+
Der Rundbau beim Hotel Bachmair Weissach wird erweitert. 

Gemeinderat Kreuth stimmt Plänen zu 

Bachmair Weissach erweitert Pavillon 

Kreuth - Der Pavillon des Hotels Bachmair Weissach, in dem die Gäste ihr Frühstück einnehmen, soll vergrößert werden. Aktuell ist er für 62 Personen ausgelegt, künftig haben 165 Gäste Platz.

Der Pavillon des Hotels Bachmair Weissach, in dem die Gäste ihr Frühstück einnehmen, soll vergrößert werden. Der Kreuther Gemeinderat hat für die Erweiterung sein Einverständnis gegeben.

 „Bisher haben wir nicht alle unsere Frühstücksgäste im Pavillon untergekriegt und mussten zwei bis drei weitere Frühstücksbereiche einrichten“, erklärt Hotel-Eigentümer Korbinian Kohler. Der Hotelchef möchte das nicht nur besser organsisieren, er plant das Thema Frühstück „auf die Spitze zu treiben“: In einer Mikro-Bakery soll im eigenen Holzofen Brot und Semmeln frisch gebacken werden. An einer Saftbar lassen sich Säfte frisch pressen und Smoothies pürieren. Die gläsernen Showküche soll obendrein auch der Kochschule dienen, die das Bachmair Weissach anbieten will.

 „Das Salettl, wie wir den Pavillon künftig nennen, soll rundherum und über dem Bach verglast werden und auch Raum geben für Hochzeitsfeiern“, sagt Kohler. Vor dem Pavillon ist eine große Holzterrasse mit Außenküche vorgesehen, die das Salettl, das Restaurant Mizu und die Bar untereinander und mit dem Park zu einer Terrasseneinheit verbindet. Im Oktober und November sollen die Umbauarbeiten rund um das Salettl beginnen, damit bis zu den Weihnachtferien schon darin gefeiert werden kann. In der Rotunde finden dann statt 62 Personen bis zu 165 Personen Platz. 

Die Pläne, die eine Erweiterung der Rotunde von 130 Quadratmetern auf 262 Quadratmeter vorsieht, waren Thema im Kreuther Gemeinderat. Der stimmte zu, auch wenn der künftige Baukörper die Baugrenzen um 39,7 Quadratmeter überschreitet. Einem Bescheid des Landratsamt Miesbach zufolge ist der Bau in diesem Umfang zulässig.

ak

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weidmann und Lindner erhalten Freiheitspreis
Beim dritten Ludwig-Erhard-Gipfel wird der Freiheitspreis der Medien gleich zweimal verliehen:  an Bundesbank-Präsident Jens Weidmann und den FDP-Bundesvorsitzenden …
Weidmann und Lindner erhalten Freiheitspreis
Montgolfiade: Neuer Ort, neues Programm
Der Umzug der Montgolfiade von Bad Wiessee nach Rottach-Egern bedeutet nicht nur eine räumliche Veränderung. Die Veranstaltung vom 26. Januar bis 4. Februar 2018 bietet …
Montgolfiade: Neuer Ort, neues Programm
Gemeinde zum Straßenstreit: Gibt einen wichtigen Unterschied, deshalb baggern wir
Am Karl-Holl-Weg in Rottach-Egern werden die Bagger anrücken. Das steht fest. Die Gemeinde erklärt die rechtliche Grundlage für die Beteiligung der Anwohner. 
Gemeinde zum Straßenstreit: Gibt einen wichtigen Unterschied, deshalb baggern wir
Wegen Tieferlegung: Schreiner muss seine Gartenhäuser für immer verstecken
Die Tieferlegung der B 318 geht an den Anliegern nicht spurlos vorüber, auch nicht an Schreiner Anton Rummel. Der muss seine Ausstellungsfläche verlegen – und das …
Wegen Tieferlegung: Schreiner muss seine Gartenhäuser für immer verstecken

Kommentare