Vermeintlicher Diebstahl

"Geklautes" Bauma-Tablet landet am Tegernsee

  • schließen

Kreuth - Ein verschwundenes Tablet sorgte am Freitagabend bei zwei Ausstellern der Münchner BAUMA für Aufregung. Das vermeintliche Diebesgut tauchte schließlich in Kreuth wieder auf.

Ein Diebstahl, der dann doch keiner war, beschäftigte am Freitagabend die Polizei in Bad Wiessee. Gegen 20.30 Uhr erschien auf der Dienststelle ein 33-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen in Begleitung eines Kollegen und gab an, als Verkäufer eines deutschen Baumaschinen-Herstellers auf der BAUMA in München tätig zu sein. Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit habe genügt, dass seine auf einem Bagger abgelegte Schreibmappe mit persönlichen Unterlagen und einem etwa 800 Euro teuren Firmen-Tablet verschwand.

Weil die Firmen-Mitarbeiter glücklicherweise zuvor die vom Hersteller serienmäßig eingebaute Verlustfunktion aktiviert hatten, konnte das Gerät von den Männern selbst geortet und schließlich in Begleitung der Wiesseer Polizei in einem Pkw in Kreuth lokalisiert werden.

Die Überraschung vor Ort war allerdings groß. Wie sich herausstellte, hatte die Chefin der beiden Männer am Messestand versehentlich die Mappe des Kollegen mit der eigenen verwechselt und mit in die Unterkunft am Tegernsee genommen. „So kamen die Mitarbeiter, welche ein Münchner Hotel bewohnen, letztendlich noch in den Genuss einer abendlichen Spazierfahrt durch unser schönes Oberland“, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Theatrissimo: Lyrisches Kaleidoskop mit viel Theater
Die Gruppe Theatrissimo serviert gekonnt ein schillerndes Kaleidoskop kleiner literarischer Kostbarkeiten. Die Premiere hätte mehr Zuschauer verdient gehabt. 
Theatrissimo: Lyrisches Kaleidoskop mit viel Theater
Klinik-Erbe Klitzsch auf rasantem Erfolgskurs
Es war ein großes, aber kein leichtes Erbe. Vor zehn Jahren erkämpfte sich Ludwig Klitzsch, damals 29, die Führung der beiden Kliniken seiner Familie am Tegernsee. Mit …
Klinik-Erbe Klitzsch auf rasantem Erfolgskurs
Nach Unfall: Drogentütchen fällt aus dem Socken
Ein Betrunkener lief am Samstagabend einem Rottacher (55) vors Auto. Der Mann erlitt schwere Verletzungen, wollte sich aber nicht behandeln lassen. Warum, zeigte sich …
Nach Unfall: Drogentütchen fällt aus dem Socken
Zum Abschied der 91 Schüler singen die Schulleiter sogar ein Lied
Mindestens sechs Jahre haben die 91 Schüler an der Realschule in Gmund verbracht. Mit dem Abschluss werden sie nun auf ihren weiteren Weg entlassen. Ein Abschied mit …
Zum Abschied der 91 Schüler singen die Schulleiter sogar ein Lied

Kommentare