+
Glück im Unglück: Eine Frau (23) wurde bei einem Unfall bei Kreuth nur leicht verletzt.

An Heiligabend verunglückt

Österreicherin bei schwerem Unfall leicht verletzt

Bad Wiessee - Schwerer Unfall, leichte Verletzungen - eine 23-jährige Österreicherin hatte an Heiligabend einen Schutzengel am Bord, als sie bei Kreuth verunglückte.

Glück im Unglück hatte eine 23-jährige Autofahrerin aus Österreich an Heiligabend: Laut Polizei befuhr die Frau gegen 20 Uhr mit ihrem Audi die B307 von Glashütte kommend in Richtung Kreuth. In einer Rechtskurve, kurz vor der „Enterfelser Alm“, kam ihr Fahrzeug aufgrund von überfrierender Nässe ins Rutschen. Das Fahrzeug schlitterte über die Gegenfahrbahn die Böschung hinab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. 

Wie durch ein Wunder wurde die 23-Jährige nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus ihrem Auto befreien. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Kreuth/Scharling, die mit 25 Mann am Unfallort war, waren ein Notarzt, ein Rettungswagen, sowie die Polizei Bad Wiessee im Einsatz. 

Die B307 war während der Unfallaufnahme für eine Stunde komplett und bis zur Bergung des Fahrzeugs für weitere eineinhalb Stunden halbseitig gesperrt. Die verunglückte Autofahrerin wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Agatharied gebracht. Am Audi der jungen Frau entstand Totalschaden in Höhe von ca. 8000 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

Jodbad-Pläne: Mit Zuversicht gegen den Zweifel
Bad Wiessee  - Wenn alles so kommt wie erhofft, war es der erste und letzte Neujahrsempfang in der Wandelhalle.  Viele waren gekommen, um Konkretes  über die …
Jodbad-Pläne: Mit Zuversicht gegen den Zweifel
Freiheitspreis für Reinhard Kardinal Marx
Rottach-Egern - Reinhard Kardinal Marx hat beim zweiten Ludwig-Erhard-Gipfel in Rottach-Egern den Freiheitspreis der Medien erhalten. Die Jury würdigte ihn als …
Freiheitspreis für Reinhard Kardinal Marx
Ein kurzer Abriss der Reformations-Geschichte im Landkreis 
Miesbach – Der Landkreis Miesbach gilt als durch und durch katholischer Landstrich. Wer in der Geschichte zurückblickt, entdeckt allerdings, dass dieses Bild trügt. 
Ein kurzer Abriss der Reformations-Geschichte im Landkreis 
Gipfel in Rottach-Egern: VonTrump bis Chuck Norris
Rottach-Egern - Wohin treibt die Welt – und welche Anstöße braucht es für eine gute Zukunft? Es sind die großen Zusammenhänge, die beim Erhard-Gipfel beleuchtet wurden, …
Gipfel in Rottach-Egern: VonTrump bis Chuck Norris

Kommentare