+
Produkt mit Auszeichnung: Manuela Fröde und Andreas Wahl von der Naturkäserei präsentieren einen Laib des alten Tegernseer Bergkäses. Beim World Cheese Award in London holte der Käse eine Goldmedaille.

Größter Käsepreis auf der Welt

Alter Tegernseer Bergkas holt in London Goldmedaille

  • schließen

Der erste Käse aus den neuen Lagerkellern unter dem Voitlhof in Rottach-Egern ist reif. Und er schmeckt nicht nur den Kunden: Beim World Cheese Award in London wurde der der alte Bergkas mit Gold prämiert.

Kreuth – Erst im Sommer hat die Naturkäserei Tegernseer Land ihre neuen Lagerkeller unter dem Voitlhof in Rottach-Egern in Betrieb genommen. Nun sind dort die ersten Laibe des alten Tegernseer Bergkäses herangereift. Und das Ergebnis kann sich offenbar sehen (und schmecken) lassen: Beim World Cheese Award in London, dem laut Veranstalter „größtem Käsepreis auf der Welt“, holte der alte Bergkas vom Tegernsee eine Goldmedaille.

„Die Auszeichnung freut uns wahnsinnig, sie ist eine Bestätigung von außen“, sagt Hans Leo, Geschäftsführer der Kreuther Käserei. Mehr als 3000 Käse aus 35 Ländern wurden bei dem Wettbewerb eingereicht. Gerade einmal zwei deutsche Produkte, so Leo, hätten eine Auszeichnung erhalten. Bewertet wurden die Rinde und der Körper des Käses, seine Farbe, Textur, Konsistenz und vor allem sein Geschmack.

Auch bei den Kunden ist der alte Bergkas heiß begehrt. „Wir haben schon sehr viele Vorbestellungen“, erzählt Leo. Er hofft, dass die Käserei den Bedarf auch in Zukunft decken kann. „Wir wollen ja keine Kunden enttäuschen“, meint der Geschäftsführer. Ob es nur der erste Hype um den in Rottach herangereiften Käse ist, oder ob die Nachfrage dauerhaft anhält, vermag Leo derzeit nicht abzuschätzen. „Ich bin kein Zukunftsforscher“, sagt er. In jedem Fall sei die hohe Nachfrage für die Käserei ein „Luxusproblem“.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großalarm im Tegernseer Tal: Das war los
Seit Kurzem jagen mehrere Feuerwehrfahrzeuge mit Blaulicht durchs Tegernseer Tal. Ihr Ziel: der Bauer in der Au. Was hinter dem Großeinsatz steckt.
Großalarm im Tegernseer Tal: Das war los
Großalarm im Tegernseer Tal: Das steckt dahinter
Seit Kurzem jagen mehrere Feuerwehrfahrzeuge mit Blaulicht durchs Tegernseer Tal. Ihr Ziel: der Bauer in der Au. Was hinter dem Großeinsatz steckt.
Großalarm im Tegernseer Tal: Das steckt dahinter
Kreuther wird bei Autokauf von Münchner betrogen - was dann passiert, ist filmreif
Einst waren sie Geschäftspartner und dann das: Um rund 53.000 Euro hat ein Münchner (28) einen 68-Jährigen aus Kreuth betrogen. Streitpunkt war ein Autokauf. Dann kam es …
Kreuther wird bei Autokauf von Münchner betrogen - was dann passiert, ist filmreif
Deshalb machen sich Migrationshelfer Sorgen um die Zukunft
Bei den Migrationshelfern im Landkreis sind Personal und Geld knapp. „Wenn es so weiter geht, müssen wir Projekte einstellen“, sagt die AWO.
Deshalb machen sich Migrationshelfer Sorgen um die Zukunft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.