+
Zu einem Motorradunfall (Symbolbild) kam es am Sonntag in Kreuth. 

In Motorradgruppe rechts überholt

Biker-Ausflug endet mit Beinbruch 

  • schließen

Kreuth - Der Ausflug einer Gruppe von Motorradfahrern aus München endete am Sonntag mit einem Unfall. Ein 54-Jähriger überholte einen 36-Jährigen rechts, was zur Kollision der beiden Motorräder führte.  

Mit einem Beinbruch endete der Ausflug einer Gruppe von Motorradfahrern aus München. Wie die Polizei meldet, waren die Biker am Sonntag auf der B 317 in Kreuth unterwegs, als es um 10.20 Uhr zu einer unglücklichen Begegnung kam. Ein 54-Jähriger aus dieser Gruppe fuhr mit seiner Suzuki rechts an der Yamaha eines 36-Jährigen vorbei.

 Der hatte das Überholmanöver von der rechten Seite nicht bemerkt und zog in genau diesem Moment nach rechts zum Fahrbahnrand. Dabei streiften sich die Motorräder. Der 36-Jährige stürzte und erlitt dem Polizeibericht zufolge eine Oberschenkelfraktur. Ein Helikopter brachte den Verunglückten ins Krankenhaus Agatharied. An seinem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro. Der Unfall ereignete sich gegen 10.20 Uhr zwischen Point und Brunnbichl.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der modernste Bauhof am Tegernsee - ein Rundgang
Der Standort ist der alte, das Outfit komplett neu: Nach über 50 Jahren hat sich Rottach-Egern einen neuen Bauhof geleistet. Ein Rundgang noch vor der offiziellen …
Der modernste Bauhof am Tegernsee - ein Rundgang
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
In genau einem halben Jahr – am 24. September – wird in Deutschland wieder gewählt. Wir haben das zum Anlass genommen, um nachzufragen, wie es um die Nachwuchspolitiker …
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Zig Mehrfamilienhäuser mit Tiefgaragen sollen in Rottach-Egern entstehen. Einigen hat der Gemeinderat zugestimmt. Das Vorhaben an der Karl-Theodor-Straße erhielt jedoch …
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens
Zwei Fischwilderer sind bereits verurteilt, gestern war die Dritte dran. Zwar stritt die Tegernseerin die Tat ab – eine Geldauflage in Höhe von 500 Euro musste sie am …
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare