+
Gefunden vor dem Aldi in Rottach: Ein Ehering.

Katrin ∞ Florian 27.10.2017

Er lag im Schnee: Welchem frisch vermählten Paar gehört dieser Ehering?

  • schließen

Der Ring glitzerte plötzlich im Schnee - mitten auf dem Parkplatz des Weissacher Aldis. Die Finderin suchte Katrin und Florian, die sich erst vor wenigen Wochen getraut haben - und wurde fündig.

Update, 16.50 Uhr

Die Besitzerin des Eherings ist gefunden! Unter anderem ist Christina Held vom Hotel garni am Kureck in Wiessee auf die Geschichte aufmerksam geworden und hat der Besitzerin eine Mail geschrieben. Sie kennt jene Katrin, und zwar weil sie ihre Hochzeitstorte gebacken hat. 

Ursprünglicher Artikel, Mittwoch, 13.14 Uhr

Kreuth - Die Flitterwochen dürften gerade erst rum sein - und schon ist der Ring futsch. Ein Alptraum, nicht nur für alle Frischvermählte. Doch genau das ist entweder einer Katrin oder einem Florian in den letzten Tagen passiert. Einem von beiden fehlt nun der Ring am Finger. Aber es gibt Hoffnung. Die heißt in diesem Fall Marlen Neumann. Sie findet den Ring am Dienstagabend vor dem Aldi in Weissach am Tegernsee. Sofort gibt sie ihn an der Supermarktkasse ab. Dann fragt sich Neumann aber doch, ob der Ring auf diese Weise jemals wieder bei dem jungen Paar landet. 

Schnell macht Neumann einen Schnappschuss und stellt ihn auf Facebook. Eine Welle teilt den Ring in einer silberne und eine goldene Seite. Dazwischen sitzen drei Steine. Laut Gravur haben sich die beiden am 27. Oktober das Ja-Wort gegeben. „Katrin ∞ Florian 2017“, steht da.

Wer Katrin und Florian kennt, darf ihnen gerne Bescheid geben. Wir freuen uns auch über eine kurze Nachricht, ob der Ring es vor Weihnachten wieder zu seinem Liebespaar schafft.

Parallel sucht halb München gerade den Ehering einer etwas chaotischen Braut, die ihren Ring einen Tag nach der Hochzeit verloren hat. Um diesen Ring handelt es sich aber bei unserem hier nicht.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erstes Digitalforum Tegernsee: Wie Gastgeber in der digitalen Welt noch überleben können
Hoteliers treten heute nicht mehr gegeneinander sondern gegen Online-Riesen wie Google und Booking.com an. Ein ungleicher, fast aussichtsloser Kampf, der aber auch …
Erstes Digitalforum Tegernsee: Wie Gastgeber in der digitalen Welt noch überleben können
Tal-Gemeinden sagen Klimawandel den Kampf an
Was kann der Landkreis für den Klimaschutz tun? Bei einer talweiten Gemeinderatssitzung wurde dieses Thema ausgiebig erörtert. Klar wurde dabei auch: Die …
Tal-Gemeinden sagen Klimawandel den Kampf an
Hoppebräu: Jetzt wird das Bier in Waakirchen gebraut
Bei Markus Hoppe geht es Schlag auf Schlag: Wo vor gut sieben Monaten noch freie Fläche war, steht nun das Brauereigebäude des Jungunternehmers. Seit Kurzem wird in …
Hoppebräu: Jetzt wird das Bier in Waakirchen gebraut
Landwirte lenken ein: Sperrung der Wiesseer Loipen ist vom Tisch
Die Loipen-Sperrung in Bad Wiessee ist vom Tisch. Die fünf Landwirte, die ihre Flächen nicht mehr zur Verfügung stellen wollten, haben ihre Kündigung zurückgenommen. Der …
Landwirte lenken ein: Sperrung der Wiesseer Loipen ist vom Tisch

Kommentare