+
Stefan Rachel von der TTT (hinten stehend) mit den Gästen v. r.: Waltraud und Jürgen Janitz (20 Aufenthalt), Christa und Egbert Zellmann (20) . Beide Paare sind aus Wiesbaden und fühlen sich im Gästehaus Hartl von Bad Wiessee besonders wohl. Gastgeberin Inge Lindimer aus Rottach-Egern mit den Gästen Heinrich und Christa Hebisch aus Hannover (30 Aufenthalte). Links: Gastgeber-Nachfolgerin Christiane Dahmen im Appartmenthaus an der Rottach.

Gästeehrung 2016

Vom Tagesausflug zur ewigen Liebe

Kreuth - Sie machten nur einen Tagesausflug von ihrem eigentlichen Urlaubsort nahe Rosenheim an den Tegernsee - aber dann war es um Christa und Heinrich Hebisch geschehen.

„Bis zum Jahr 2000 machten wir immer in der Nähe von Rosenheim Urlaub. Nach einem Tagesausflug an den Tegernsee wussten wir jedoch, dass wir hier zukünftig unsere Ferienzeit verbringen wollen“. Das berichteten Heinrich und Christa Hebisch aus Hannover bei der jüngsten Gästeehrung in der Naturkäserei in Kreuth. 

Im Appartmenthaus an der Rottach bei Gastgeberin Inge Lindimer fanden die Gäste dann auch auf Anhieb noch das Quartier, was vollends überzeugte. Nun wurde das Ehepaar für 30 Aufenthalte ausgezeichnet.  „Frau Lindimer war seit unserem Ersturlaub in 2001 eine Gastgeberin mit Leib und Seele, weshalb wir nie daran gedacht hätten zu wechseln“, ergänzt Heinrich Hebisch. Seit einigen Jahren reist das Ehepaar aus Hannover mit dem Intercity nach München, und von dort mit der BOB nach Tegernsee, wo sie von der Gastgeberin bereits am Bahnhof erwartet werden. 

„Besser geht es nicht, stressfrei die 650 Kilometer Anfahrt zu meistern und an seinen Urlaubsort zu gelangen“, sind die Hebisch begeistert. Die herrliche Natur am Urlaubsort zu genießen, bei ausgiebigen Spaziergängen, Radltouren aber auch Shoppen, stehen dann auf dem Programm. Gerne genutzt wird der kostenlos gebotene RVO-Bus, und demnächst auch die angesagten Schifferlfahrten auf dem Tegernsee.

Seit März 2016 hat die Vermieterin aus Altersgründen ihr Appartmenthaus in die Hände von Christiane Dahmen gegeben. „Sie hat die selbe Lebenseinstellung wie ich und möchte das Haus in meinem Sinne weiterführen“, berichtet Inge Lindimer. Davon ist auch das Urlauberpaar aus Hannover überzeugt: „So lange wir gesund bleiben, haben wir Frau Dahmen bereits  jetzt einen jährlichen Dauerauftrag für unser Appartement erteilt“, so Christa Hebisch. Und Ehemann Heinrich ergänzt: „Frau Lindimer hat uns bereits jetzt für Anfang 2017 zu ihrem 80. Geburtstag ins Gäuwägerl/Kutschenmuseum eingeladen, und es ist Ehrensache, dass wir dabei sein wollen."

Jürgen und Waltraud Janitz und Egbert und Christa Zellmann aus Wiesbaden

Ebenfalls zufrieden mit ihrem Urlaubsquartier im Gästehaus Hartl in Bad Wiessee sind die beiden Ehepaare Jürgen und Waltraud Janitz und Egbert und Christa Zellmann aus Wiesbaden. Die Frauen sind Schwestern, die sich auch noch mit dem jeweiligen Schwager bestens verstehen, ebenso die Herren untereinander. "Wir waren 1988 erstmals in Bad Wiessee, wo meine Schwester mit ihrem Mann ihre Silberhochzeit feierte", berichtete Waltraud Janitz. "Seitdem sind wir Bad Wiessee und unseren Gastgebern treu geblieben", ergänzte Ehemann Jürgen. Nun wurden beide Urlauberpaare für 25 Aufenthalte geehrt. Beim gemeinsamen Aufenthalt am Tegernsee stehen vor allem ausgiebige Wanderungen auf dem Programm.

iv

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Mal quer durch den See
Radfahren, Laufen, Segeln – in diesen Disziplinen ist der Tegernsee bereits präsent. Jetzt kommt das Langstreckenschwimmen.
Ein Mal quer durch den See
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen gegen den AfD-Direktkandidaten Constantin Leopold Prinz von Anhalt eingestellt.
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
 Einbrüche in Gärtnerei und Autowerkstatt
Einbrecher in Kreuth unterwegs: In der Nacht auf Donnerstag drangen sie in eine Autowerkstatt in Scharling und in eine Gärtnerei in Brunnbichl ein. Die Beute ist gering. …
 Einbrüche in Gärtnerei und Autowerkstatt
Nach Rangelei in Sisha-Bar: Kontrahenten vor Gericht
Nach einer Rangelei in einer Rottacher Bar im April dieses Jahres sahen sich die Kontrahenten vor Gericht wieder. Die Schilderungen, was dort passiert ist, wichen sehr …
Nach Rangelei in Sisha-Bar: Kontrahenten vor Gericht

Kommentare