+
Bewegende Trauerfeier: Ganz Kreuth nahm Abschied von Bernd Rohnbogner.

Ganz Kreuth nimmt Abschied

Bewegende Beerdigung von Bernd Rohnbogner 

Kreuth - In einer bewegenden Trauerfeier nahmen die Kreuther Abschied von ihrem Zweiten Bürgermeister Bernd Rohnbogner.

Abschied nehmen mussten die Kreuther von ihrem Zweiten Bürgermeister Bernd Rohnbogner. Wie berichtet, erlag der Schreinermeister mit 66 Jahren einem Krebsleiden. Die Trauer um ihn ist groß. Rohnbogner war Trachtler, Sportler, Mitglied in zahlreichen Vereinen und für viele ein guter Freund. Für seine vielen Verdienste hatte die Gemeinde ihm das goldene Ehrenwappen verliehen. 

Bürgermeister Josef Bierschneider zeigte sich vom Tod seines Stellvertreters tief bewegt. „Ich konnte mich immer absolut auf ihn verlassen.“ Sehr vermissen wird man ihn auch bei den Leonhardstoana Trachtlern und anderen Vereinen – und am Stammtisch des Gasthofs Hagn. Dort schlürfte er fast jeden Tag einen Cappuccino und genoss das Miteinander. 

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Buzi-Maler
Emil Kneiß ist heute fast vergessen. Nur am Tegernsee nicht: Dort ist er der „Buzi-Maler“.
Der Buzi-Maler
Ärger um Kuhglocken: Das sagen Landwirt und „Zuagroaste“
Ein Klassiker: Menschen ziehen aufs Land und beschweren sich dann über die Geräusche dort. Ärger um das Läuten von Kuhglocken gab es in Rottach-Egern. Jetzt melden sich …
Ärger um Kuhglocken: Das sagen Landwirt und „Zuagroaste“
Beim Winter-Seefest gibt‘s nur ein leises Feuerwerk
Das Winter-Seefest in Rottach-Egern muss ohne großes Brillantfeuerwerk auskommen. Aus Rücksicht auf die Vogelwelt hat die Gemeinde das Spektakel abgesagt und setzt …
Beim Winter-Seefest gibt‘s nur ein leises Feuerwerk
Jetzt sind die Filmemacher gefragt
Was bekommt das Publikum bei der 15. Auflage des Bergfilm-Festivals in Tegernsee zu sehen? Die Weichen dafür werden gerade gestellt: Ab sofort können Filmemacher ihre …
Jetzt sind die Filmemacher gefragt

Kommentare