+
Bewegende Trauerfeier: Ganz Kreuth nahm Abschied von Bernd Rohnbogner.

Ganz Kreuth nimmt Abschied

Bewegende Beerdigung von Bernd Rohnbogner 

Kreuth - In einer bewegenden Trauerfeier nahmen die Kreuther Abschied von ihrem Zweiten Bürgermeister Bernd Rohnbogner.

Abschied nehmen mussten die Kreuther von ihrem Zweiten Bürgermeister Bernd Rohnbogner. Wie berichtet, erlag der Schreinermeister mit 66 Jahren einem Krebsleiden. Die Trauer um ihn ist groß. Rohnbogner war Trachtler, Sportler, Mitglied in zahlreichen Vereinen und für viele ein guter Freund. Für seine vielen Verdienste hatte die Gemeinde ihm das goldene Ehrenwappen verliehen. 

Bürgermeister Josef Bierschneider zeigte sich vom Tod seines Stellvertreters tief bewegt. „Ich konnte mich immer absolut auf ihn verlassen.“ Sehr vermissen wird man ihn auch bei den Leonhardstoana Trachtlern und anderen Vereinen – und am Stammtisch des Gasthofs Hagn. Dort schlürfte er fast jeden Tag einen Cappuccino und genoss das Miteinander. 

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an
Einen entspannten Abend verbrachten die Gäste auf dem Wiesseer Seefest. Nicht nur wegen des Unwetters am Freitagabend hatte sich der Ausweichtermin als goldrichtig …
Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
Das Unwetter von Freitag hat im Landkreis Miesbach seinen Tribut gefordert. Etliche Bäume sind umgeknickt. Viele Straßen, die Autobahn sowie Bahnstrecken waren betroffen.
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf
Unmögliches Benehmen: Die zugereisten Teilnehmer eines Junggesellenabschieds haben am Samstagabend in Rottach gleich vier Polizeistreifen beschäftigt. 
In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf
Wohnmobile: Ein Plätzchen nur für eine Nacht
Fast hätte es in Gmund einen Wohnmobil-Stellplatz gegeben. Doch die Pläne sind vom Tisch, neue nicht in Sicht. Aber: Ein Plätzchen für eine Nacht können Wohnmobilisten …
Wohnmobile: Ein Plätzchen nur für eine Nacht

Kommentare