+
Voll besetzte Bänke, wie hier beim Gebirgsschützen-Waldfest im vergangenen Jahr, wünschen sich die Veranstalter auch für diesen Sonntag.

Mieses, mieses Waldfest-Wetter

Waldfeste: Gebirgsschützen und Fußballer verschieben

Kreuth/Rottach-Egern - Das hätte ein fulminantes Waldfest-Wochenende am Tegernsee werden können. Doch die Gebirgsschützen verschieben. Der FC verschiebt auf Samstag.

Akutalisierung, 17. Juni: Gerade hat uns die Meldung erreicht. Die Gebirgsschützen wollen es nicht mit dem vorhergesagten Dauerregen am Sonntag aufnehmen. In edler Hoffnung auf bessere Zeiten verschieben sie ihr Waldfest um drei Wochen auf Sonntag, 10. Juli. Auch der FC Real Kreuth lässt sein Waldfest für Freitag ausfallen. Samstag, 18. Juni, starten die Fußballer aber einen neuen Versuch. Ab 15 Uhr spielen die Gmunder Dorfmusikanten.

Ursprünglicher Artikel, 16. Juni

Dem Tegernseer Tal steht ein ausgiebiges Waldfest-Wochenende ins Haus – immer vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Am Freitag, 17. Juni, lädt zunächst der FC Real Kreuth zum Feiern aufs Gelände am Leonhardstona Hof ein. Los geht’s um 17 Uhr. Die Fußballer holen damit ihren zweiten Waldfesttag nach, der vergangenen Samstag dem Regen zum Opfer gefallen war. Sollte es erneut schlecht sein, wird das Fest auf Samstag, 18. Juni, verschoben.

Gefeiert wird außerdem bei den Gebirgsschützen in Rottach-Egern (Gelände an der Valepper Straße). Das Waldfest der Tegernseer Kompanie beginnt am Sonntag, 19. Juni, um 10 Uhr mit der traditionellen Feldmesse, ab 11 Uhr herrscht Festbetrieb. Sollte es auch an diesem Wochenende schütten, greift bei den Schützen der Ersatztermin am 10. Juli.

Alle Termine der Waldfeste 2016 findet Ihr hier!

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Majestätischer Aufmarsch zur Eröffnung
Mit majestätischen Bläserklängen ist am Donnerstagabend die 45. Tegernseer Woche eröffnet worden. Die Chiemgauer Bläsergruppe Rupertiblech führte das Publikum zurück in …
Majestätischer Aufmarsch zur Eröffnung
Kindergarten soll zwölf Monate im Jahr offen haben
Eigentlich bat der Kindergarten in Bad Wiessee nur um einen Zuschuss. Doch den Antrag nahm der Gemeinderat zum Anlass, um einen Wunsch loszuwerden. Es geht um die …
Kindergarten soll zwölf Monate im Jahr offen haben
Gemeinde will Holzfäller-Hütte wieder loswerden
Das Projekt „Zeiselbach Winterstube“ ist für Bad Wiessee gestorben. Die Gemeinde will den Pachtvertrag für die einstige Forstarbeiter-Hütte kündigen. Das Ende einer …
Gemeinde will Holzfäller-Hütte wieder loswerden
Ein Mal quer durch den See
Radfahren, Laufen, Segeln – in diesen Disziplinen ist der Tegernsee bereits präsent. Jetzt kommt das Langstreckenschwimmen.
Ein Mal quer durch den See

Kommentare