Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
+
Wird komplett überarbeitet: Die B 307 zwischen dem Kernort Kreuth und der Naturkäserei.

B 307 wird erneuert

Ab heute: Bundesstraße bei Kreuth komplett gesperrt

Kreuth - Autofahrer müssen sich in den kommenden vier Wochen in Geduld üben. Die B 307 ist ab heute komplett gesperrt - und das wird auch noch eine Weile dauern.

Im Auftrag des Staatlichen Bauamts Rosenheim haben Baufirmen gestern damit bekommen, die Fahrbahndecke der Bundesstraße B 307 nördlich von Kreuth zu sanieren. Los ging es mit ersten Erdarbeiten. Bis voraussichtlich 14. Oktober werden zwischen der Abzweigung Wallbergstraße und dem nördlichen Ortseingang von Kreuth rund 3,3 Kilometer Asphaltschicht erneuert. 

Alle Baustellen im Tal im Überblick

Im Bereich von Brunnbichl setzen die Firmen die Entwässerungseinrichtungen instand und erneuern den Geh- und Radweg. In diesem Zuge werden die alten Bushaltebuchten rückgebaut. Autofahrer haben mit Umleitungen und Wartezeiten zu rechnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Keine Anteile mehr: Genossenschaft macht den Deckel drauf
Der Start war ein Risiko, die erste Zeit kostete viel Geld. Jetzt läuft die Naturkäserei Tegernseer Land – und die Genossenschaft setzt den Deckel drauf: Es gibt keine …
Keine Anteile mehr: Genossenschaft macht den Deckel drauf
Anwohner-Ärger über Beachbar Leda & Schwan: Was wir wissen
Die kultige Beachbar in der Hotelruine Lederer macht wieder auf. Promt kommt die Polizei - und weiß auch nicht so genau, was erlaubt ist. Was passiert ist und wie es …
Anwohner-Ärger über Beachbar Leda & Schwan: Was wir wissen
Strüngmann-Hotel: Planer verraten erste Details
Die Pläne der Familie Strüngmann für ihr Ufer-Grundstück in Bad Wiessee sind fertig. Am 17. Juli werden sie den Wiesseern vorgestellt. Was wir bereits wissen:
Strüngmann-Hotel: Planer verraten erste Details
E-Werk warnt: Diese Rechnung dürfen Sie auf keinen Fall bezahlen
Eine Ararat Technic Company verschickt Rechnungen für Arbeiten an Stromzählern. 89,59 Euro sollen gezahlt werden. Doch laut E-Werk hat es diese Leistung nie gegeben.
E-Werk warnt: Diese Rechnung dürfen Sie auf keinen Fall bezahlen

Kommentare