+
Das historische Foto zeigt Wildbad Kreuth zwischen den Weltkriegen.

Hotelprojekt der Herzogin

Rätselraten um Wildbad Kreuth

  • schließen

Aus Wildbad Kreuth, Stätte legendärer CSU-Tagungen, will Herzogin Helene in Bayern ein Sanatorium machen. Im Februar stellte sie das Projekt in den Grundzügen vor. Fix ist noch immer nichts. 

KreuthAn die große Historie von Wildbad Kreuth als Heilbad anknüpfend, will Herzogin Helene in Bayern in dem historischen Gebäude ein Sanatorium entstehen lassen. Ein Vorhaben, das sie im Februar erstmals vorgestellt hatte. Offen blieb, wer der „Investor aus dem Gesundheitsbereich“ ist, mit dem die Herzogin ihre Pläne realisieren will. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Auf Nachfrage berichtet die Herzogin: „Noch gibt es nichts Konkretes, auch wenn in den Verhandlungen Fortschritte zu verzeichnen sind.“

Damit hat sich eine H

offnung der Wittelsbacherin nicht erfüllt: Es wäre gut, wenn Anfang des Sommers Klarheit über die künftige Nutzung herrsche, meinte sie in einem Gespräch mit unserer Zeitung im Februar: „Denn auch in Wildbad Kreuth gilt: Zeit ist Geld.“

Der Kreuther Gemeinderat hat die von der Herzogin beantragte Nutzungsänderung längst bewilligt. Allerdings haben bei Veränderungen an dem historischen Gebäude in sensibler Lage auch das Landesamt für Denkmalschutz und der Naturschutz viele Worte mitzureden.

Was sie sich vorstellt, hatte Herzogin Helene gemeinsam mit Architekt Robert Ketterer präsentiert. Wildbad Kreuth solle wieder ein Ort der Heilung werden, erklärte sie damals. Gleichzeitig solle die Nutzung auch mit dem landwirtschaftlichen Konzept der Herzogin vereinbar sein. Sie züchtet Haflinger und will sich künftig vermehrt dem Erhalt alter Haustierrassen widmen. Das Gebäude, das lange Sitz der Hanns-Seidel-Stiftung war, soll weitgehend wieder in den Originalzustand versetzt werden.

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Badepark: Wo bleibt künftig das Schulschwimmen?
Der Badepark schreibt tiefrote Zahlen. Deshalb tüftelt Bad Wiessee derzeit an einer Neukonzeption für das Schwimmbad. Tobias Schreiner, Leiter der Realschule in Gmund, …
Badepark: Wo bleibt künftig das Schulschwimmen?
Neuer Vorstand für eine gut funktionierende Truppe
Bei der Feuerwehr Kreuth gab‘s einen Personalwechsel: Das Kommando über die Aktiven hat zwar immer noch Thomas Wolf, aber im Ausschuss löst Hannes Reich den bisherigen …
Neuer Vorstand für eine gut funktionierende Truppe
Wolfram Weimer erhält Mittelstand Media Award
Wolfram Weimer wurde in Berlin mit dem „Deutschen Mittelstand Media Award“ ausgezeichnet. Die Denkschmiede ist daheim in Tegernsee. Hier baut die Weimer Media Group …
Wolfram Weimer erhält Mittelstand Media Award
Realschule Gmund: Ein neuer Vize ist an Bord
Es gibt wieder einen Konrektor an der Realschule in Gmund. Nachdem Tobias Schreiner das Schiff ein halbes Jahr lang alleine gelenkt hatte, geht nun der Rosenheimer …
Realschule Gmund: Ein neuer Vize ist an Bord

Kommentare