+
Der Winterrosstag soll wie die ähnliche Veranstaltung 2016 in Benediktbeuern ablaufen – nur in größerem Rahmen.

Interview zum Winterrosstag

Endlich gibt es die Premiere

  • schließen

Wildbad Kreuth – Am Sonntag findet der Winterrosstag in Wildbad Kreuth statt. Ross Babel erklärt im Interview, auf was sich die Besucher freuen dürfen.

Ross Babel, 27, organisiert den Winterrosstag mit.

Gespannt fiebern viele Pferde-Interessierte auf den Winterrosstag in Wildbad Kreuth hin. Am Sonntag ab elf Uhr ist es soweit. Dann zeigen Experten, wie Landwirte früher mit Pferden gearbeitet haben. Ross Babel, Mitorganisator und Vorstand von den Pferdefreunden Waakirchen, sagt im Interview, worauf sich die Besucher freuen dürfen.

-Blicken Sie derzeit gespannt auf Thermometer und Wettervorhersage?

So, wie es derzeit aussieht, findet der Winterrosstag statt. Es liegen 40 Zentimeter Schnee, das ist eigentlich optimal. Zu viel wäre auch nicht gut, dann müssten wir räumen.

-Der Winterrosstag ist eine Premiere. Wie groß ist Ihre Vorfreude?

Riesig. Die ganzen Leute von den Pferdefreunden Waakirchen, der Pferdezuchtgenossenschaft Bad Tölz und Miesbach-Tegernsee arbeiten darauf hin. Wir sind seit vier Monaten in der Vorbereitung für diesen Tag.

-Auf was dürfen sich die Besucher freuen?

Auf circa 40 Fuhrwerke. Die sollen alles rundum das bäuerliche Brauchtum zeigen, von der Waldarbeit bis zum Heufahren. Wir wollen zeigen, wie mit Pferden gearbeitet wurde, bevor es den Traktor gab.

-Und der Höhepunkt des Winterrosstags ist der zehnspännige Schneepflug?

Der gibt das Schlussbild. Mit dem fahren wir am Ende durch, als Highlight hinten raus. Wir haben sonst ein-, zwei-, vier- oder sechsspännige Fuhrwerke – ein Zehnspänner ist aber schon etwas ganz Besonderes.

-Wie groß ist die Gefahr, dass diese alten Bräuche in Vergessenheit geraten?

Es wird immer schwerer, Menschen zu finden, die noch mit Pferden und Fuhrwerken gearbeitet haben. Beim Winterrosstag in Wildbad Kreuth werden viele Fuhrmänner, die noch so gearbeitet haben, da sein und Fragen beantworten.

-2014 war ein ähnlicher Tag schon einmal geplant – er fiel aus. Dieses Mal kommt es zur Premiere.

So etwas hat es noch nicht gegeben. Im Winter von 2015 auf 2016 gab es das im kleinen Rahmen in Benediktbeuern. Das hat die Pferdezuchtgenossenschaft Tölz organisiert, es hat wunderbar geklappt. Das Gleiche machen wir nun in großem Rahmen.

-Mit wie vielen Besuchern rechnen Sie?

Es wurden etliche Busse angemeldet, das Interesse ist auf jeden Fall da. Bei einer Premiere ist es schwierig, eine Prognose zu erstellen. Ich hoffe auf 1000 Zuschauer, das wäre super. Vielleicht werden es ja auch mehr.

-Um es dann als Veranstaltung zu etablieren?

Das ist ein erster Versuch. Ich hoffe, es funktioniert. Dann kann ich mir vorstellen, dass wir es alle paar Jahre machen. Jedes Jahr ginge es wegen der Wetterlage sicher nicht. Der Winterrosstag soll ja etwas Besonderes sein und bleiben.

Interview: Sebastian Raviol

Hinweis:

Unter (0 80 41) 79 46 33 erfahren Interessierte, ob die Veranstaltung stattfindet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Rangelei in Sisha-Bar: Kontrahenten vor Gericht
Nach einer Rangelei in einer Rottacher Bar im April dieses Jahres sahen sich die Kontrahenten vor Gericht wieder. Die Schilderungen, was dort passiert ist, wichen sehr …
Nach Rangelei in Sisha-Bar: Kontrahenten vor Gericht
Rottach-Egern finanziert neue E-Tankstellen
Um der E-Mobilität Schub zu verleihen, finanziert Rottach-Egern zwei neue Ladesäulen. Im Gemeinderat war die Entscheidung umstritten. Denn warum, so die Gegner, sollen …
Rottach-Egern finanziert neue E-Tankstellen
Im Eiltempo zum neuen Schaftlacher Kindergarten
Der neue Schaftlacher Kindergarten soll Ende 2018 stehen. Um das zu schaffen, gibt der Waakirchner Gemeinderat Gas. Bei der Sitzung verabschiedete das Gremium bereits …
Im Eiltempo zum neuen Schaftlacher Kindergarten
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strafbares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig

Kommentare