+
Zu einem Motorradunfall kam es auf der B307 (Symbolfoto).

Zwei Münchner leicht verletzt

Kollision auf der B307 bei Kreuth: Zwei Motorräder prallen gegen VW

  • schließen

Als eine VW-Fahrerin auf die B307 auf Höhe der Fischzucht bei Kreuth einbiegen wollte, kam es zur Kollision mit zwei Motorrädern. Die Biker erlitten leichte Verletzungen.

Kreuth– Gleich zwei Motorradfahrer verunglückten, als eine VW-Fahrerin (32) am Sonntag ihr Auto auf der B 307 auf Höhe der Zufahrt zur Fischzucht zurücksetzen musste. Wie die Polizei meldet, ereignete sich der Unfall um 15 Uhr. Die Motorradfahrer erlitten leichte Verletzungen.

Der Polizei zufolge wollte die Frau aus Freising mit dem VW aus einer Ausbuchtung auf die Bundesstraße einfahren. Dabei musste sie ihren Wagen zurücksetzen. Just in diesem Moment näherten sich zwei Motorradfahrer. Es handelte sich um zwei Münchner im Alter von 24 und 25 Jahren, die beide eine Kawasaki fuhren.

Motorrad prallt auf Motorrad

 Der 24-Jährige fuhr voraus und schaffte es, sein Motorrad noch vor dem Auto abzubremsen. Dem 25-Jährigen, der ihm nachfolgte, gelang das nicht. Er fuhr auf das Motorrad des 24-Jährigen auf und schob es in die Fahrerseite des Pkw. Die jungen Männer kamen mit leichten Verletzungen davon, die im Krankenhaus behandelt wurden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt 15 000 Euro. Die Fahrbahn musste kurzzeitig gesperrt werden. Neben Rettungsdienst und Notarzt war auch die Feuerwehr Kreuth im Einsatz.  

Lesen Sie auch: Biker aus München rast mit 210 km/h über die Bundesstraße zwischen Tegernsee und Achenpass

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wanderer stirbt in den Blaubergen
Ein Wanderer bricht in den Blaubergen zusammen und muss reanimiert werden. Ein Rettungshubschrauber fliegt ihn anschließend in die Unfallklinik nach Murnau.
Wanderer stirbt in den Blaubergen
Hallen bleiben für Sportler geschlossen
Die Sporthallen im Kreis Miesbach bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Die nötigen Hygienemaßnahmen können nicht garantiert werden.
Hallen bleiben für Sportler geschlossen
Corona-Krise: Landkreis will sich Geld von Heimbetreibern zurückholen
Der Kreisausschuss hat weitere 500.000 Euro an Corona-Geldern freigegeben. Die Ausgaben, die in den Heimen in Schliersee angefallen sind, will sich der Landkreis …
Corona-Krise: Landkreis will sich Geld von Heimbetreibern zurückholen
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Acht Tage ohne Infektionen - Nur noch drei Fälle
Die Corona-Pandemie hat den Landkreis Miesbach bayernweit anfangs mit am stärksten getroffen. Alle News hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Acht Tage ohne Infektionen - Nur noch drei Fälle

Kommentare