1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Kreuth

Kreuth: Auffahrunfall an der B307 - Stau am südlichen Ortseingang

Erstellt:

Von: Jonas Napiletzki

Kommentare

Unfall Kreuth Auffahrunfall Feuerwehr
Die Feuerwehr Kreuth rückte an, um den Ortseingang nach einem Auffahrunfall wieder freizuräumen. © Christian Scholle

Am späteren Sonntagvormittag krachte es an der B307 am südlichen Ortseingang von Kreuth. Der Auffahrunfall zog Verkehrsbehinderungen nach sich.

Update, Sonntag, 18.46 Uhr: Zu wenig Abstand gehalten hatte ein Autofahrer aus Neukirchen (Markt Teisendorf) in Kreuth an der B 307. Mit seinem Skoda krachte der 72-Jährige gestern gegen 11.30 Uhr in einen BMW, der von einem 62-Jährigen aus dem Landkreis gelenkt wurde.

Beide Fahrer leicht verletzt

Beide wurden beim Aufprall am südlichen Ortseingang leicht verletzt. Der Skoda wurde abgeschleppt, an ihm entstand ein Schaden von rund 6000 Euro, am BMW 8000 Euro, sagt die Polizei Bad Wiessee. NAP/Foto: CS

Erstmeldung, Sonntag, 12.40 Uhr: Nahe des südlichen Ortseingangs von Kreuth hat es am heutigen Sonntag gegen 11.30 Uhr gekracht: Ein Skoda-Fahrer ist mit seinem Wagen in das Heck eines BMW-Cabrios gerauscht. Schwere Verletzungen scheint augenscheinlich keiner der Unfallbeteiligten erlitten zu haben. Zur Unfallstelle wurde auch die Feuerwehr gerufen, die die Unfallstelle absicherte und die Straße räumte.

Tegernsee-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Tegernsee-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Tegernsee – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an. nap

Auch interessant

Kommentare