+
Der BMW blieb im eisigen Bach liegen. 

70.000 Euro Schaden

BMW kommt ins Schleudern und überschlägt sich - Auto bleibt in eisigem Bach liegen

  • schließen

Ein schwerer BMW - ein neuer X 7 - kam auf der B307 bei Kreuth ins Schleudern, überschlug sich und blieb mit den Rädern nach oben im eisigen Bach liegen. 

  • Zu einem Autounfall kam es am 26. Dezember bei Kreuth.
  • Ein BMW geriet auf der B307 ins Schleudern.
  • Das Fahrzeug überschlug sich und blieb in einem Bach liegen.

Kreuth – Der BMW kam am Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertags (26. Dezember) rechts von der Bundesstraße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im eisigen Bach liegen. 

B307 bei Kreuth : Schwerer BMW kommt ins Schleudern und überschlägt sich

Um 7 Uhr holte der Alarm die Kreuther Feuerwehrler aus den Betten. 37 Mann eilten zur Unfallstelle an der B 307 nahe der Klamm. Sie befreiten den Fahrer, einen 56-Jährigen aus Zwickau. 

Der Mann steckte zunächst mit den Beinen im Fußraum fest, konnte aber schnell ins Freie gebracht werden. Der Verunglückte kam mit leichten Verletzungen davon und wurde ins Krankenhaus Agatharied gebracht.

Unfall bei Kreuth: BMW im Bachbett - riesiger Sachschaden

Sein Auto, ein neuer BMW X 7, musste mit dem Kran aus dem Bach geholt werden. Der Schaden beträgt nach Mitteilung der Polizei Bad Wiessee 70.000 Euro.

Für die Kreuther Feuerwehrler ist der Einsatz an Weihnachten schon Routine. „Wir mussten auch in den letzten Jahren an den Feiertagen immer raus“, berichtet Kommandant Thomas Wolf. Eine Premiere war es für die neue Schutzkleidung. Erst vor zwei Wochen wurden 100 neue Einsatzjacken verteilt, die die Gemeinde gekauft hat. „Die haben sich bewährt“, sagt Wolf. 

Lesen Sie auch: Blitzeis: Schwerer Unfall bei Glashütte - 18-Jähriger verletzt - Großeinsatz mit Hubschrauber.

Alle Infos aus der Region lesen Sie hier

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Parkplätze haben Vorrang
Gmund möchte fahrradfreundlich werden, und die Gestaltung der Straßen- und Gehwegflächen an der Tegernseer- und Max-Obermayer-Straße waren eine erste Nagelprobe. 
Parkplätze haben Vorrang
„Fachleute im Rathaus sind das A und O“
In 14 von 17 Gemeinden im Landkreis Miesbach werden neue Bürgermeister gewählt. Alfons Besel (FWG) in Gmund kann sich entspannt zurücklehnen, denn er steht nicht zur …
„Fachleute im Rathaus sind das A und O“
Christian Tramitz zu Gast in der Realschule Tegernseer Tal - Tanz zum Space-Taxi-Song
Einen unvergesslichen Vormittag verbrachten die Schüler der Realschule am Dienstag mit Christian Tramitz. Freimütig beantwortete der Komiker, Kino- und TV-Star die …
Christian Tramitz zu Gast in der Realschule Tegernseer Tal - Tanz zum Space-Taxi-Song
Batteriezüge für BOB keine Option - Fokus auf Elektrifizierung
Ab 2023 kommen in Sachsen – erstmals im deutschen Regionalverkehr – Batteriezüge zum Einsatz. Eine Alternative auch fürs Oberland? Eher nicht, sagt die BOB.
Batteriezüge für BOB keine Option - Fokus auf Elektrifizierung

Kommentare