1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Kreuth

Biker aus München rast mit 210 km/h über die Bundesstraße zwischen Tegernsee und Achenpass

Erstellt:

Von: Stephen Hank

Kommentare

Termin: Raser zw Höki und Hohenbrunn Foto: big
Ein Motorradfahrer unterwegs (Symbolfoto) © Archiv big

Auf eine Spitzengeschwindigkeit von 210 km/h brachte es ein Motorradfahrer (33) aus München zwischen Glashütte und Wildbad Kreuth. Jetzt ist der Führerschein erst mal weg.

Kreuth - Die Beschränkung auf 70 km/h an der Abfahrt zur Klamm passierte der Mann mit rund 130 km/h. Im Anschluss beschleunigte der Münchner seine 175 PS starke Maschine auf 150 km/h, bevor die Polizei den Spuk beendete.

Auf seine Fahrweise angesprochen, reagierte der Münchner laut Polizei sichtlich geschockt: „Normalerweise mache ich so was nicht, ich tobe mich lieber auf der Rennstrecke aus!“ Die Einsicht kam jedoch zu spät. Seine erste Fahrt in dieser Saison beendete der Münchner mit einem dreimonatigen Fahrverbot und rund 1200 Euro Bußgeld.

sh

Täglich aktuelle Nachrichten aus der Region finden Sie unter www.tegernseer-zeitung.de.

Auch interessant

Kommentare