+
Hier auf der Wiese hat sich der Gmunder die Luftschiffe angeschaut, während Unbekannte sein Auto gestohlen haben.

Plötzlich war der Toyota weg - und dann wieder da

Bei Luftschiff-EM: Gmunder findet Auto nicht mehr

Kreuth - Dreister Diebstahl in Kreuth? Ein Gmunder (83) ließ sein Auto stehen, um sich die dort startenden Luftschiffe anzusehen. Den Schlüssel ließ er stecken. Als er zurückkam, war der Wagen weg.

+++Aktualisierung, 26. Februar, 17.50 Uhr: Wie die Polizei am Freitagabend vermeldet, ist das Auto des 83-Jährigen wieder aufgetaucht. Aufgrund der Pressemeldung von Freitagmittag ist der silberne Toyota Corolla einem Mann in Oberhof aufgefallen. Kunststück: Der gesuchte Pkw stand in seinem Innenhof. Der Mann verständigte die Polizei, die besichtigte den "Tatort" und kam zu dem Schluss: Der Gmunder hatte sein Fahrzeug selbst dort geparkt - und es dann vergessen. Toyota und Besitzer sind jetzt wieder glücklich vereint. Eine Straftat schließt die Polizei aus.

Ursprünglicher Artikel, 26. Februar, 13.25 Uhr

Wie die Polizei mitteilt, parkte der Mann am Freitag gegen 10 Uhr sein Auto kurz vor der Weißach in der Nähe des Startpunkts für die Luftschiff-EM, die gerade am Tegernsee stattfindet. Es handelt sich um einen elf Jahre alten, silbernen Toyota Corolla. Den Schlüssel ließ er unvorsichtigerweise stecken.

Erst eine Stunde kehrte er zu dem Parkplatz zurück und musste feststellen, dass das Auto weg war. Auf dem Parkplatz stand ein anderer Wagen. Der Gmunder machte sich noch auf die Suche nach dem Toyota, konnte ihn aber nirgends finden. Bei der Polizei Bad Wiessee erstattete er schließlich anzeige.

Die Beamten bemühten sich, den Wagen per Fahndung am Tatort und per Funk aufzuspüren - ohne Erfolg. Zeugen der Tat melden sich bitte bei der Polizei unter 08022/98780.

sta/kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zum Abschied der 91 Schüler singen die Schulleiter sogar ein Lied
Mindestens sechs Jahre haben die 91 Schüler an der Realschule in Gmund verbracht. Mit dem Abschluss werden sie nun auf ihren weiteren Weg entlassen. Ein Abschied mit …
Zum Abschied der 91 Schüler singen die Schulleiter sogar ein Lied
Orthopädische Klinik sucht Alternativ-Grundstücke
Die Orthopädische Klinik in Tegernsee soll wachsen. Doch bei den Planungen ist mit heftigem – auch juristischem – Gegenwind zu rechnen. Die Rentenversicherung wappnet …
Orthopädische Klinik sucht Alternativ-Grundstücke
Der „Jedermann“ kehrt zurück 
Der „Jedermann“ geht am Tegernsee in seine zweite Spielzeit. Die ist geprägt von der besseren Bühne und kleinen, auf den Zeitgeist zielenden Aktualisierungen in der …
Der „Jedermann“ kehrt zurück 
Gemeinde rät von Benutzung des Radwegs ab, den sie neu gebaut hat
Der Lückenradweg zwischen Finsterwald und Dürnbach sollte eigentlich für mehr Sicherheit sorgen. Doch Gmunder fürchten um ihr Leben und selbst im Gmunder Rathaus rät man …
Gemeinde rät von Benutzung des Radwegs ab, den sie neu gebaut hat

Kommentare