Es ist viel zu warm

Zu wenig Schnee: Hirschberg-Preisrodeln ist abgesagt

Kreuth - Das erste Opfer des viel zu warmen Winters ist da: Das Hirschberg-Preisrodeln, das am kommenden Samstag in Kreuth stattfinden sollte, ist abgesagt.

Die Schneelage ist einfach unzureichend, außerdem sieht auch die Wetterprognose für die kommenden Tage nicht winterlich aus, so die Begründung der Veranstalter. Für die nächsten Tage sagen Meteorologen Temperaturen von bis zu 14 Grad am Tegernsee voraus. Schnee ist in absehbarer Zeit nicht in Sicht.

sta

Rubriklistenbild: © kn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rettungszentrum: Finanzierungslücke ist riesig
Die Hilfsbereitschaft nach der verheerenden Brandkatastrophe am Rettungszentrum in Bad Wiessee ist groß. 15.000 Euro an Spenden sind bisher zusammengekommen. Trotzdem …
Rettungszentrum: Finanzierungslücke ist riesig
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
München - Mit Constantin Leopold Prinz von Anhalt-Dessau aus Tegernsee zieht die AfD in die Wahl. Ein Politiker-Prinz für Oberbayern? Schöne Geschichte für die Partei - …
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
Das sagt der Experte zur Bodenbeschaffenheit am Tegernsee
Tiefgaragen, die Bebauung des Leebergs, der Krater in der Lindenstraße: Der Ingenieur Rasso Bumiller (47) ist Bodengutachter und spricht im Interview über brisante …
Das sagt der Experte zur Bodenbeschaffenheit am Tegernsee
Perronstraße: Sanatoriums-Projekt kommt voran
Das einstige Erholungsheim der Unicredit an der Perronstraße wird derzeit abgerissen. An seiner Stelle sollen ein Sanatorium und eine Klinik entstehen. Das Vorhaben …
Perronstraße: Sanatoriums-Projekt kommt voran

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare