Es ist viel zu warm

Zu wenig Schnee: Hirschberg-Preisrodeln ist abgesagt

Kreuth - Das erste Opfer des viel zu warmen Winters ist da: Das Hirschberg-Preisrodeln, das am kommenden Samstag in Kreuth stattfinden sollte, ist abgesagt.

Die Schneelage ist einfach unzureichend, außerdem sieht auch die Wetterprognose für die kommenden Tage nicht winterlich aus, so die Begründung der Veranstalter. Für die nächsten Tage sagen Meteorologen Temperaturen von bis zu 14 Grad am Tegernsee voraus. Schnee ist in absehbarer Zeit nicht in Sicht.

sta

Rubriklistenbild: © kn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Orthopädische Klinik sucht Alternativ-Grundstücke
Die Orthopädische Klinik in Tegernsee soll wachsen. Doch bei den Planungen ist mit heftigem – auch juristischem – Gegenwind zu rechnen. Die Rentenversicherung wappnet …
Orthopädische Klinik sucht Alternativ-Grundstücke
Der „Jedermann“ kehrt zurück 
Der „Jedermann“ geht am Tegernsee in seine zweite Spielzeit. Die ist geprägt von der besseren Bühne und kleinen, auf den Zeitgeist zielenden Aktualisierungen in der …
Der „Jedermann“ kehrt zurück 
Gemeinde rät von Benutzung des Radwegs ab, den sie neu gebaut hat
Der Lückenradweg zwischen Finsterwald und Dürnbach sollte eigentlich für mehr Sicherheit sorgen. Doch Gmunder fürchten um ihr Leben und selbst im Gmunder Rathaus rät man …
Gemeinde rät von Benutzung des Radwegs ab, den sie neu gebaut hat
Die besten Absolventen im Landkreis - und was sie vorhaben
Sie haben es nicht nur geschafft - sie waren richtig klasse: Der Landrat ehrte die besten Absolventen von Realschule und FOS. Und die haben schon sehr konkrete …
Die besten Absolventen im Landkreis - und was sie vorhaben

Kommentare