Am Freitag

Endlich! Erstes Nachtrodeln in der Kreuther Klamm

Kreuth - Endlich ist es kalt genug und es liegt Schnee, sodass auch das Rodeln möglich wird. Der Rodelclub Kreuth packt an und lädt am Freitag zum ersten Nachtrodeln in die Klamm.

Erstmals in diesem Winter wird das Flutlicht eingeschaltet, dann ist die etwa 800 Meter lange Naturrodelbahn in der Klamm frei für die Teilnehmer. Jeder kann mitmachen, sagt Marion Wolf, Zweite Vorsitzende des Rodelclubs, von Jung bis Alt. Wer keinen Schlitten hat, kann sich am Ziel in der Klamm einen ausleihen. Nähere Infos zu Bahn und Anfahrt gibt's hier.

Alle Rodler sollten mit gutem Schuhwerk ausgerüstet sein. Los geht’s um 19 Uhr. Alle Teilnehmer marschieren dann insgesamt viermal hinauf zum Start. Der Aufstieg dauert etwa 20 Minuten. Im Ziel ist zur Stärkung für heiße und kalte Getränke, Brotzeiten und heiße Suppen gesorgt.

gr

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens
Zwei Fischwilderer sind bereits verurteilt, gestern war die Dritte dran. Zwar stritt die Tegernseerin die Tat ab – eine Geldauflage in Höhe von 500 Euro musste sie am …
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens
Nach Verlobung: Details zur Neuer-Hochzeit bekannt
Verlobt sind Nationaltorhüter Manuel Neuer und seine Nina bereits. Jetzt sind erste Details zur geplanten Hochzeit ans Licht gekommen. Sogar die Kirche soll demnach …
Nach Verlobung: Details zur Neuer-Hochzeit bekannt
Eiswagen statt Parkplatz
Francesco Sabatella will hinter seiner Pizzeria einen Eiswagen aufstellen und müsste einen Parkplatz nachweisen. Kann er aber nicht. Nur darf er sich freikaufen. 
Eiswagen statt Parkplatz
Wo in Gmund das Geld hinfließt
Neue Häuser, neue Gehwege und Straßen: In diesem Jahr verbaut Gmund sein Geld. Ein dickes Haushalts-Paket mit rund 23 Millionen Euro hat der Gemeinderat dafür geschnürt.
Wo in Gmund das Geld hinfließt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare