+
Ab in den Graben! Der Fahrer des Volvos hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und es direkt in einen Weißachzuläufer gesteuert.

Betrunkener Lübecker verursacht Unfall

Junge Männer landen mit Volvo in Weißachzuläufer

  • schließen

Kreuth - Eine Trunkenheitsfahrt endete in der Nacht zum Sonntag für zwei junge Männer in einem Weißachzuläufer. Glücklicherweise konnten sich die Beiden selbst befreien und blieben unversehrt.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 2.15 Uhr wurden die Anwohner des Rauheckwegs in Kreuth-Scharling durch einen lauten Schlag unsanft aus dem Schlaf gerissen. Ein Blick aus dem Fenster genügte, um zu erkennen, dass ein Pkw durch den gegenüberliegenden Rasenstreifen über einen Busch und mehrere Steine in den angrenzenden Weißachzuläufer Bleichgraben gefahren war. Die beiden jungen Männer, die im Fahrzeug saßen, konnten sich selbst aus dem völlig demolierten Volvo befreien und kamen mit dem Schrecken davon.

Verantwortlich für den Unfall war der 24-jährige Fahrer aus Lübeck, der sich mit reichlich Alkohol im Blut hinters Steuer gesetzt hatte. Neben ihm saß ein 26-Jähriger aus Kreuth. Der Lübecker hatte in der schmalen Linkskurve die Kontrolle über den Volvo verloren. Ein Test ergab später einen Wert von über 1,1 Promille. Laut Polizei machte sich der reumütige Fahrer vor allem Sorgen um einen möglichen Umweltschaden als Folge seines Fehlverhaltens.

Ein Umweltschaden konnte durch das schnelle Eingreifen der Scharlinger und Kreuther Feuerwehr, die mit insgesamt zehn Mann vor Ort waren, abgewendet werden. Der Volvo wurde bei dem Unfall allerdings komplett demoliert.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weidmann und Lindner erhalten Freiheitspreis
Beim dritten Ludwig-Erhard-Gipfel wird der Freiheitspreis der Medien gleich zweimal verliehen:  an Bundesbank-Präsident Jens Weidmann und den FDP-Bundesvorsitzenden …
Weidmann und Lindner erhalten Freiheitspreis
Montgolfiade: Neuer Ort, neues Programm
Der Umzug der Montgolfiade von Bad Wiessee nach Rottach-Egern bedeutet nicht nur eine räumliche Veränderung. Die Veranstaltung vom 26. Januar bis 4. Februar 2018 bietet …
Montgolfiade: Neuer Ort, neues Programm
Gemeinde zum Straßenstreit: Gibt einen wichtigen Unterschied, deshalb baggern wir
Am Karl-Holl-Weg in Rottach-Egern werden die Bagger anrücken. Das steht fest. Die Gemeinde erklärt die rechtliche Grundlage für die Beteiligung der Anwohner. 
Gemeinde zum Straßenstreit: Gibt einen wichtigen Unterschied, deshalb baggern wir
Wegen Tieferlegung: Schreiner muss seine Gartenhäuser für immer verstecken
Die Tieferlegung der B 318 geht an den Anliegern nicht spurlos vorüber, auch nicht an Schreiner Anton Rummel. Der muss seine Ausstellungsfläche verlegen – und das …
Wegen Tieferlegung: Schreiner muss seine Gartenhäuser für immer verstecken

Kommentare