+
Signifikante Verbesserung: Weil das alte Einsatzleitfahrzeug nach 18 Jahren im Dienst den gestiegenen Anforderungen der wachsenden Gemeinde nicht mehr standhielt, bekam die Feuerwehr Kreuth ein neues.

Fahrzeugweihe an der Naturkäserei

Kreuther Wehr mit neuem Einsatzleitwagen gut gerüstet

  • schließen

Die Anforderungen an die Feuerwehr Kreuth und an ihr Einsatzgerät steigen ständig. Damit die Ehrenamtlichen gut gerüstet sind, gab‘s jetzt ein neues Fahrzeug. Von hier aus koordiniert die Wehr künftig ihre Einheiten.

Kreuth – Die Freiwillige Feuerwehr Kreuth hat einen neuen Einsatzleitwagen. Zur Weihe in der Naturkäserei Tegernseer Land kamen neben Bürgermeister Josef Bierschneider (CSU) und vielen Gemeinderäten auch Vertreter der Patenfeuerwehr Rottach-Egern mit dem Zug Oberach und weiterer Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis.

Lesen Sie hier: Motorradunfall auf B307 Höhe Achenpass - das ist passiert

Vom Einsatzleitwagen aus koordiniert die Feuerwehr im Ernstfall ihre Einheiten. Das neue Fahrzeug sei nötig geworden, weil das alte – ein 18 Jahre alter Ford – die gestiegenen Anforderungen nicht mehr bewältigen konnte, sagte Kommandant Thomas Wolf. Durch das zunehmende Wachstum der Gemeinde stiegen auch die Herausforderungen, denen sich ein Einsatzleitfahrzeug stellen müsse.

Auch interessant: Neuer Vorstand für eine gut funktionierende Truppe

Um diese zu bewältigen, kombiniert das neue Fahrzeug ein Fahrgestell von Mercedes, einen Allrad-Sprinter, mit einem Aufbau von Empl aus dem österreichischen Kaltenbach.  Wolf bedankte sich „für den reibungslosen Ablauf und die schönen Stunden beim Austausch von bayerisch-tirolerischen Erfahrungswerten“.

Das neue Fahrzeug kostete 98.000 Euro. Der Freistaat Bayern beteiligte sich mit 15.500 Euro, die Hubertus Altgelt Stiftung mit 15.000 Euro und die Feuerwehr mit 10.000 Euro. Die Gemeinde brachte 57.500 Euro auf – verteilt auf zwei Haushaltsjahre.

mas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kurios: Der Tegernsee hat jetzt einen schiefen Turm von St. Quirin - und ein Riesenschlamassel 
Wer dieser Tage an der Kirche von St. Quirin vorbeifährt, leidet keinesfalls an einem Knick in der Optik: Der Kirchturm ist schief. Dahinter steckt ein Riesenschlamassel.
Kurios: Der Tegernsee hat jetzt einen schiefen Turm von St. Quirin - und ein Riesenschlamassel 
Ausufernde Baustellen: Bad Wiessee verlangt saftige Gebühren für Straßensperrungen
Private Bauunternehmer, die mit ihren Baustellen öffentlichen Grund blockieren, werden in Bad Wiessee künftig kräftig zur Kasse gebeten. Mit der neuen Gebührensatzung …
Ausufernde Baustellen: Bad Wiessee verlangt saftige Gebühren für Straßensperrungen
Dschungelcamp 2019: Doreen Dietel ist raus - Promi äußert fiese Vermutung
Doreen Dietel musste an Tag 13 das Dschungelcamp 2019 verlassen. Im RTL-Dschungeltalk äußerte eine Promi-Dame eine fiese Vermutung, warum sie gehen musste.
Dschungelcamp 2019: Doreen Dietel ist raus - Promi äußert fiese Vermutung
Färber äußert sich zu seinen Geschenken - „Heute wollen alle den Herrn Bromme zurück“
Ex-Vize-Landrat Anfried Färber erklärt sich ausführlich zu den vielen Geschenken, die er bekommen hat. Und überrascht mit Aussagen zu Bromme.
Färber äußert sich zu seinen Geschenken - „Heute wollen alle den Herrn Bromme zurück“

Kommentare