+
Am Leonhardstein in Kreuth kam es am Samstag zu einem Unglück: Zwei Kletterer aus Starnberg stürzten an der Südwand des Berges in die Tiefe.

Felsblock löst sich

Kletterer stürzen am Leonhardstein in die Tiefe

  • schließen

Kreuth - Ein schwerer Kletterunfall hat sich am Samstagnachmittag am Leonhardstein ereignet: Ein Felsblock löste sich, zwei Männer stürzten ab. Einer von ihnen wurde schwer verletzt.

Das Unglück nahm am Samstag gegen 14 Uhr seinen Lauf. Die beiden 34 und 35 Jahre alten Kletterer aus Starnberg waren zu dieser Zeit an der Leonhardstein-Südwand (Gemeindegebiet Kreuth) auf der Route "Aprilscherz" unterwegs. Als ein Kletterer den anderen vom Standplatz der letzten Seillänge abseilte, löste sich nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei Bad Wiessee ein Felsblock, an dem die so genannten Standplatzhaken angebracht sind. Folglich stürzten beide Männer in die Tiefe.

Die Kletterer hatten Riesenglück: Nach einigen Metern verhängte sich das Seil glücklicherweise an einem Baum, wodurch der weitere Absturz der Starnberger bis zum Wandfuß verhindert wurde. Infolge des Sturzes und dem Anprall an der Wand wurden der 35-Jährige leicht und der 34-Jährige schwer verletzt.

Der Leichtverletzte konnte mit dem Handy seines Kletterpartners einen Notruf absetzen und die Bergwacht alarmieren. Beide Männer wurden dann durch Mitglieder der Bergwacht Rottach-Egern per Rettungshubschrauber aus der Wand gebracht. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus geflogen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Über 1,9 Millionen Euro Überschuss in Tegernsee
Tegernsee hat 2016 einen satten Überschuss erzielt: knapp zwei Millionen Euro. Im Stadtrat erklärte Kämmerer Jürgen Mienert, wie es dazu kam.
Über 1,9 Millionen Euro Überschuss in Tegernsee
Landkreis, Hoeneß und Aldi übergeben Schecks ans BRK
Beim Frühschoppen des Unternehmerverbands in Bad Wiessee wurden dem BRK gleich zwei symbolische Schecks überreicht: 50.000 Euro vom Landkreis, 12.300 Euro von Uli Hoeneß …
Landkreis, Hoeneß und Aldi übergeben Schecks ans BRK
Neuer Start der Theaterfahrten - die Gründe
Die beliebten Theaterfahrten, früher organisiert von der vhs Waakirchen, starten wieder. Im Interview erklärt die frühere vhs-Leiterin Hannelore Stuber, wie es dazu kam.
Neuer Start der Theaterfahrten - die Gründe
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende
Pünktlich zum Start ins neue Wochenende erinnert die BOB an die teils chaotischen Szenen der letzten Woche - und gelobt Besserung. Wobei viel mehr wohl einfach nicht …
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende

Kommentare