+
Die Angeklagte soll die Kunsthändlerin erstickt und ihre Villa in Kreuth ausgeräumt haben. 

Pflegerin soll Polizei belogen haben

Mordfall Betty B.: Betreuerin belastet Angeklagte

  • schließen

16 Tage sind für die Verhandlung um den vermeintlichen Mord an Betty B. angesetzt. Jüngst trat die Betreuerin der verstorbenen Kunsthändlerin in den Zeugenstand - sie hatte Interessantes zu berichten. 

Kreuth – Im Prozess um die vermeintlich getötete Betty B. (95) aus Kreuth hat das Landgericht München II am Freitag die rechtlich bestellte Betreuerin als Zeugin gehört. Wie berichtet, wirft die Staatsanwaltschaft der angeklagten Pflegerin (53) vor, die demente Kunsthändlerin im März 2016 erstickt zu haben.

Die Rechtsanwältin aus Rottach-Egern berichtete über das eigenmächtige Handeln der Angeklagten. Demnach war die 53-jährige Sauerlacherin beim Ausräumen des Hauses von der Polizei erwischt worden.

Auf Nachfrage der misstrauisch gewordenen Beamten behauptete die selbst ernannte Gesellschafterin von Betty B., die Betreuerin habe ihr das erlaubt. Ein Rückruf bei der Juristin zeigte, dass die Angeklagte die Beamten angelogen hatte. Die Anwältin wusste noch nicht einmal, dass die Angeklagte die Schlüssel besaß. „Sonst hätte ich sie ihr abgenommen“, sagte die Betreuerin als Zeugin. Außerdem erreichte sie ein vermutlich gefälschtes Fax der Frau im Namen von Betty B. Der Prozess, der auf 16 Tage angesetzt ist, dauert an.

wal

 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erstaunlich: Reihenweise Äpfel und Birnen in Rottach-Egern
Mitten in Rottach-Egern hat Anton Huber Apfel- und Birnbäume gepflanzt. Nicht auf herkömmliche Art, sondern reiheweise am Spalier. Ein für die Gegend am Tegernsee …
Erstaunlich: Reihenweise Äpfel und Birnen in Rottach-Egern
Sie kommen „nur“ aus München - und machen zwei Wochen Urlaub am Tegernsee
„Uns geht das Herz auf, wenn wir mit dem Auto am Tegernsee eintreffen und von Gmund aus auf den See schauen“, schwärmten Bettina Schindler und Ehemann Andreas Schaefer, …
Sie kommen „nur“ aus München - und machen zwei Wochen Urlaub am Tegernsee
Flächentausch: Geheimes kommt auf den Tisch
Es soll Schluss sein mit dem Gerede. Darum wollte Bürgermeister Sepp Hartl die Details des Tauschhandels  mit FW-Gemeinderat Andreas Hagleitner offenlegen. Das geschah …
Flächentausch: Geheimes kommt auf den Tisch
Seesauna Tegernsee feiert zehnten Geburtstag - mit 150 Partygästen
Zehn Jahre Tegernseer Seesauna: Am Mittwoch gab‘s die große Geburtstagsparty. Für die Gäste gab’s Überraschungsaufgüsse in den Saunen, dazu Sekt und Kuchen. Das kam an: …
Seesauna Tegernsee feiert zehnten Geburtstag - mit 150 Partygästen

Kommentare