+
Dieses Fundstück entdeckte ein Mann Nähe Glashütte: aufgebrochener Tresor.

Polizei hat eine Spur

Mann findet Tresor im Wald bei Glashütte - aufgebrochen

  • schließen

Kreuth/Rottach-Egern - Ein Mann hat einen 100 Kilo schweren Tresor im Wald Nähe Glashütte entdeckt - aufgebrochen. Die Polizei weiß ihn inzwischen zuzuordnen.

So einen Fund macht man nicht alle Tage: Bei einem abgelegenen Holzlagerplatz an der Bundestraße 307 hat ein Mann am vergangenen Freitag einen völlig zerstörten, 100 Kilo schweren Tresor gefunden. Weitere Teile lagen in der Weißach. Geld war allerdings keins mehr drin.

Teile entsorgten die Täter in einem Bach.

Die Kriminalpolizei Miesbach hat das Fundstück auf Spuren untersucht - und weiß inzwischen, woher es stammt: Bis Pfingstsonntag war der Tresor noch fest in einer Wand der Rottacher Essotankstelle verankert. In der Nacht auf Pfingstmontag brachen dann allerdings Unbekannte dort ein, rissen den Tresor aus der Wand - und nahmen das ganze Trumm mit.

Und jetzt scheint auch klar, wo die Täter den Tresor in aller Ruhe aufbrachen, um an ihre fette Beute zu kommen. Wie viel Geld sich genau in dem Tresor befand, will die Kripo nicht sagen. Die Polizei spricht nur von einem "erheblichen Bargeldbetrag". Offenbar haben sich die gesamten Tageseinnahmen der Tankstelle darin befunden.

Hier waren die Einbrecher unterwegs: Tatort und Fluchtroute

Mit dem Fundort hat die Polizei nun auch eine Fluchtroute. Irgendwann in der Nacht auf Pfingstmontag, 16. Mai, müssen die Täter von der Essotankstelle Richtung Glashütte gefahren sein, haben sich dort über den Tresor hergemacht - und setzten ihre Flucht fort. 

Wer also in dem Zeitraum etwas Verdächtiges gesehen hat, soll sich direkt bei der Kripo unter 08025/299 299 melden.

kmm 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rentner durchschlägt Gartenzaun
Erst fuhr er Schlangenlinien, dann durchbrach er einen Gartenzaun: Offenbar wegen gesundheitlicher Probleme hat der Fahrer eines BMW am Abend in Finsterwald einen Unfall …
Rentner durchschlägt Gartenzaun
Umbau und Neugestaltung? Wiessee diskutiert über Badepark
Die Gemeinderatssitzung der Wiesseer am Donnerstag könnte interessant werden. Nachdem eine neue Ortsgestaltungssatzung verabschiedet wird, wollen die Räte über einen …
Umbau und Neugestaltung? Wiessee diskutiert über Badepark
Kreuther (76) kracht in Gegenverkehr - drei Personen schwer verletzt
Ein schwerer Unfall hat sich in Kreuth-Weissach Höhe Aldi ereignet: Ein Kreuther (76) geriet aus bisher ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr - mit schlimmen Folgen.
Kreuther (76) kracht in Gegenverkehr - drei Personen schwer verletzt
Schon 2018 könnte ein erster Elektro-Zug an den Tegernsee rollen
Der Auftrag ist erteilt. Ein Zeitplan wird gerade erstellt. Wie uns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner bestätigt, könnte 2018 der erste mit Brennstoffzellen betriebene …
Schon 2018 könnte ein erster Elektro-Zug an den Tegernsee rollen

Kommentare