Gut 9000 Euro Schaden - Polizei vermutet Kinder

Unbekannte ritzen Smileys in drei Autos

Kreuth - Das wird teuer: Während einer Party in der Naturkäserei am Samstagabend haben Unbekannte den Lack von drei Autos rundum verkratzt. Die Polizei hat Spuren gesichert.

Die Pressemitteilung der Polizei Bad Wiessee im Original

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen mit beträchtlichem Sachschaden

Am Samstag, 23.07.2016 zwischen 18.00 und 23.00 Uhr wurden während einer privaten Feierlichkeit in den Gasträumen der Naturkäserei auf dem dortigen Parkplatz 3 Pkw durch Kratzen stark beschädigt. 

Pkw 1: Pkw, schwarzer Mercedes A-Klasse, einer 56-jährigen Rottacherin Schaden 2000.-€ 

Pkw 2: Pkw, schwarzer Opel Insignia, eines 32-jährigen Mannes aus Wickede, Schaden 2000.-€ 

Pkw 3: Pkw, schwarzer Audi Q5, eines 35-jährigen Wiessers , Schaden 5000.- € Die Pkws wurden rundum mit einem spitzen Gegenstand, vermutlich Schlüssel, verkratzt. 

Aufgrund des Spurenbildes wird von Kindern oder Jugendlichen als Täter ausgegangen. An einem Fahrzeug wurde ein „Smiley“ eingekratzt. An den Pkws wurden die vorhandenen Spuren von der Polizei umfangreich gesichert und werden derzeit ausgewertet. 

Zeugenhinweise an die Polizei Bad Wiessee werden erbeten. Wer hat im oben genannten Zeitraum Kinder beobachtet, die sich auf dem Parkplatz der Naturkäserei zwischen den geparkten Autos befanden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darf die Spielarena trotz Hotel-Neubau bleiben?
Gesundheitshotel, medizinisches Zentrum, Badehaus: Bad Wiessee hat Großes vor. Ob die Spielarena in diesen Zukunftsplänen noch einen Platz hat, ist ungewiss. Eine …
Darf die Spielarena trotz Hotel-Neubau bleiben?
Bandenstruktur schon in der ersten Klasse
Hilferuf aus der Grundschule Bad Wiessee: Weil schon in der ersten Klasse eine gewisse Bandenstruktur herrscht und die Kinder Unterstützung suchen, muss dort die …
Bandenstruktur schon in der ersten Klasse
Die Jagd nach der schnellen Zeile
Das schreckliche Unglück in Bad Wiessee erreichte eine hohe überregionale Aufmerksamkeit. Doch wenn es etablierte Medien mit der Wahrheit nicht mehr ganz genau nehmen, …
Die Jagd nach der schnellen Zeile
Der „Seegeist“-Sammler
Seit 1985 sammelt Constantin Hantschel die Samstags-Kolumne in der Tegernseer Zeitung. Die Wortgefechte von „Seegeist“, „Redakteur“ sowie des aktuellen „Überführers“ …
Der „Seegeist“-Sammler

Kommentare