+
Die May-Klinik steht seit dem Jahr 2012 komplett leer. Das Gebäude wird abgerissen. 

Gespräche werden noch im März fortgesetzt 

Neue Verhandlungen um die May-Klinik - Bürgermeister hofft

  • schließen

Die Verhandlungen zwischen der Gemeinde Kreuth und der irischen Cooley Group um den Kauf der ehemaligen May-Klinik befinden sich in einer heißen Phase.

Kreuth– Es gibt neue Verhandlungen, aber noch keinen Durchbruch. Die Gemeinde Kreuth versucht seit 2015, die ehemalige May-Klinik zu kaufen und hat Eigentümer Benedict Mathews jüngst ein drittes Kaufangebot unterbreitet. Bürgermeister Josef Bierschneider hat jetzt mit Vertretern von Mathews Cooley Group Gespräche geführt. „Gute Gespräche“, wie Bierschneider versichert. Aber es gebe noch Arbeitsaufträge – für beide Seiten. Die Verhandlungen sollen aber noch in diesem Monat eine Fortsetzung finden. Bierschneider hofft, dass der Zuschlag nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Ihre Verhandlungsposition hat die Gemeinde im Juni 2017 deutlich verbessert: Sie sicherte sich mit juristischer Unterstützung ein Vorkaufsrecht. Damit kann die Gemeinde einhaken, wenn die Immobilie an einen Investor verkauft werden soll, dessen Pläne der Gemeinde nicht ins Konzept passen. Was die Kommune mit dem Grundstück vorhat, ist seit Langem gesetzt. Sie will dort sozialen Wohnungsbau ermöglichen und ein Gewerbegebiet ausweisen. Durchaus ins Konzept passen würde übrigens eine Klinik. Wie berichtet, hält die Deutsche Rentenversicherung für ihre in Tegernsee angesiedelte orthopädische Klinik Ausschau nach einem Alternativ-Grundstück, sollte sie ihre Erweiterungspläne am jetzigen Standort nicht umsetzen können. Noch ist nichts entschieden. Aber: Auch das Kreuther Grundstück ist im Fokus.

Wie sich alles zusammenfügen kann und wie die Preisgestaltung aussieht, ist noch Verhandlungssache. Eine Rolle dürften die Abbruchkosten spielen. Sie könnten hoch werden. Der Gebäudekomplex ist riesig, der Boden könnte belastet sein. Die May-Klinik, einst größte Arbeitgeber im Ort, steht seit 2012 komplett leer.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

“Blick auf Beton statt Natur“: Nachbarn kritisieren Westerhof-Neubau-Pläne
Besitzer Andreas Greither will sein Hotel Westerhof hoch über der Stadt Tegernsee abreißen und größer neu errichten. Die Anwohner kritisieren viel. Die Stadt hat nun …
“Blick auf Beton statt Natur“: Nachbarn kritisieren Westerhof-Neubau-Pläne
Die Landwirtschaft-Revoluzzer vom Tegernsee - zwei Bauern, die die Welt retten wollen
Die Landwirtschaft funktioniert nicht mehr: Sinkende Milchpreise, teuer subventionierte Massenproduktion, Spritzmittel, die töten. Am Tegernsee leben zwei Landwirte, die …
Die Landwirtschaft-Revoluzzer vom Tegernsee - zwei Bauern, die die Welt retten wollen
Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis
Die Frage, wer Bernd Rosenbusch als Geschäftsführer bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) folgt, ist weiter offen. Die Suche läuft, teilt der Mutterkonzern Transdev in …
Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis
Zechpreller in Tegernsee unterwegs - Café-Tour ohne Geld
Ein Zechpreller treibt in Tegernsee sein Unwesen. Den Wirten wurde es nun zu bunt und sie riefen die Polizei. Der Fall weckt Erinnerungen an den Jogging-Hosen-Mann.
Zechpreller in Tegernsee unterwegs - Café-Tour ohne Geld

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.