+
Es kommentiert Christian Deutschländer.

Kommentar

Pro: Warum die staatliche Förderung des Luxus-Spa am Tegernsee richtig ist

  • schließen

Mittelmaß muss man nicht fördern, es entsteht ohne Zutun. Das gilt auch im Tourismus, findet unser Autor Christian Deutschländer. Ein Kommentar zu der umstrittenen Subvention.

Weissach - Es mag seltsam klingen, wenn der Staat Investitionen ins Nobel-Spa eines See-Hotels unterstützt, ist aber im Grundsatz richtig. Urlaubsgewohnheiten und Klima wandeln sich – Bayerns Tourismus braucht auch mehr Premium-Angebote. Der Zustand, 2006 von Ministern noch als „Charme der 70er“ geschmäht, hat sich verbessert, Österreich liegt nicht mehr überall vorn. Trotzdem müssen Hoteliers mehr tun, gerade im historisch niedrigen Zinsniveau. Wo der Staat Investitionen anschieben kann, soll er das versuchen. Das ist sinnvoller, als den mancherorts siechenden Wintertourismus künstlich am Leben zu halten. 

Der Tegernseer Fall taugt kaum für die Neiddebatte, da werde Millionären mit dem flauschigen Saunatuch Staatsgeld zugewedelt. Im Endeffekt verschafft die Förderung, wenn sie richtig ankommt, mittelständischen Betrieben Bauaufträge, schafft Jobs (für Menschen ohne 16 Semester Studium), setzt eine Wertschöpfungskette in der Region in Gang. Kein schlechtes Vorhaben.

Lesen Sie auch unseren Kontra-Kommentar zum Thema: Das Tal hat genug Touristen - Förderwahnsinn geht in die völlig falsche Richtung

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mannhardt (45) soll neuer Miesbacher Dekan werden - so kam es dazu
Die Priester und kirchlichen Bediensteten haben ihre Wahl getroffen. Neuer Dekan soll der Haushamer Pfarrer Michael Mannhardt sein. Walter Waldschütz scheidet nach …
Mannhardt (45) soll neuer Miesbacher Dekan werden - so kam es dazu
Verlust eines Wahrzeichens: Der Rottacher Christbaum muss weg
Besonders im Advent war sie ein weithin sichtbares Wahrzeichen: die mächtige Fichte in der Rottacher Kuranlage, die stets auch als Christbaum diente. Damit ist es jetzt …
Verlust eines Wahrzeichens: Der Rottacher Christbaum muss weg
Glänzender Auftakt für die 46. Tegernseer Woche
Die Tegernseer Woche 2018 ist eröffnet: Mit einem Volksmusikkonzert im ausverkauften Barocksaal hat der Auftakt kulturelle Verwurzelung und gelebte Gemeinschaft …
Glänzender Auftakt für die 46. Tegernseer Woche
Am Sonntag öffnet in Finsterwald der Bauernhof-Zirkus die Manege
Am Scheckenhof in Finsterwald gibt‘s am Sonntag, 23. September, einiges zum Staunen: Dort öffnet ein Zirkus der besonderen Art die Manege. Mit dabei: Ponys, Hunde, …
Am Sonntag öffnet in Finsterwald der Bauernhof-Zirkus die Manege

Kommentare