+
Dieser Kleinlaster brachten einen Carport in Kreuth zum Einsturz.

27-Jährige in Kreuth verletzt

Transporter bringt Carport zum Einsturz

  • schließen

Kreuth - Erst machte sich ein Kleintransporter selbständig, dann rammte dieser einen Carport, in dem gerade eine Frau stand. Sie wurde verletzt. 

Zu einem folgenschweren Zwischenfall kam es am Dienstag um 7 Uhr in Kreuth-Scharling. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, machte sich auf einem Privatanwesen in Scharling der Opel-Kleintransporter eines 55-jährigen Miesbachers aus bisher noch nicht genau geklärten Gründen selbständig und rollte rückwärts über eine Grundstückseinfahrt hinunter. Im weiteren Verlauf überquerte er die Straße und rollte in den auf der gegenüberliegenden Seite befindlichen Carport eines 52-jährigen Kreuthers. Der Transporter hatte dabei so viel Fahrt aufgenommen, dass der Carport vollständig einstürzte. 

In dem Carport stand zu diesem Zeitpunkt eine 27-jährige Kreutherin neben ihrem dort geparkten Ford. Die Frau wurde von einem herabfallenden Balken am Kopf getroffen. Sie erlitt eine Platzwunde und Abschürfungen an der Schulter, zudem brach sie sich das Handgelenk. Ihr Pkw und eine weiterer in dem Carport geparkter Opel wurden stark beschädigt. Der Schaden ist beträchtlich: Die Polizei schätzt ihn insgesamt auf 30.000 bis 40.000 Euro. 

Weil es zunächst hieß, eine Person sei eingeklemmt, rückte die Feuerwehr Kreuth mit vier Fahrzeugen und 21 Mann aus. Sie musste die Trümmer wegschaffen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jugendliche gestehen Einbruch ins Warmbad 
Zwei junge Burschen aus Gmund und Bad Wiessee mussten auspacken. Weil sie eine Überwachungskamera beim Einbruch ins Warmbad Rottach-Egern gefilmt hatte, blieb ihnen …
Jugendliche gestehen Einbruch ins Warmbad 
Widerstand gegen Umbau von Glasl-Tenne
In der Tenne des denkmalgeschützten Glasl-Anwesens sollen Eigentumswohnungen entstehen. Die Pläne sehen hohe Lichtbänder vor, die dem Ortsplanungsausschuss nicht …
Widerstand gegen Umbau von Glasl-Tenne
Mautautomat an der Wallbergstraße aufgebrochen 
Der Mautautomat an der Rottacher Wallbergstraße wurde geknackt. 600 Euro Wechselgeld erbeuteten die Unbekannten. Der Schaden am Automaten ist weitaus höher: Er beläuft …
Mautautomat an der Wallbergstraße aufgebrochen 
Walter Hübsch ist zurück: Ruheständler führt Bauamt
Ex-Bauamtsleiter Walter Hübsch sitzt seit Montag wieder an seinem Schreibtisch im Rottacher Rathaus. Hübsch vertritt Christine Obermüller, die wegen Krankheit fünf …
Walter Hübsch ist zurück: Ruheständler führt Bauamt

Kommentare