+
Die Vollsperrung ab der Naturkäserei Richtung Kreuth ist ab Freitagabend aufgehoben.

Ampelschaltungen - mit bis zu 15 Minuten Wartezeit

Sanierung der B 307: So gehen die Sperrungen weiter

  • schließen

Kreuth - Die Sanierung der B 307 geht in die nächste Runde. Während die Vollsperrung nach der Naturkäserei am Freitagabend aufgehoben wird. geht's dahinter erst so richtig los.

Denn am Dienstag, 4. Oktober, startet der nächste Abschnitt zwischen Scharling und dem nördlichen Ortseingang Kreuth. Da hier keine Umleitung möglich ist, gibt's halbseitige Sperrungen - mit Wartezeiten in den Nachstunden von bis zu 15 Minuten. Tagsüber sollte es aber flotter gehen.

Das Gros der Arbeiten wird nur nachts durchgeführt, genauso laufen Anlieferungen und Abtransporte nur zwischen 19 und 6 Uhr ab. Das Straßenbauamt hat hierfür eine Ausnahmegenehmigung vom Lkw-Nachtfahrverbot mit Tal. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 14. Oktober. An den Sonn- und Feiertagen sind beide Spuren befahrbar.

Ab 14. Oktober gibt's noch Restarbeiten und eine Sanierung des Geh- und Radwegs zwischen Scharling und Kreuth. Auch dann kann es zu Ampelregelungen kommen. Sollte das Wetter außergewöhnlich schlecht werden, können sich die Arbeiten und Sperrungen auch länger hinziehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strafbares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Zwei Schwerverletzte bei Karambolage 
Schwerer Unfall auf der Kreuzung bei Kaltenbrunn: Zwei Frauen, 67 und 73 Jahre alt, wurden schwer verletzt, die Feuerwehr Gmund musste ausrücken.
Zwei Schwerverletzte bei Karambolage 
Nur in Seeglas und Gasse: Wohnmobile tagsüber willkommen 
Wohnmobile in Gmund – ein Dauerthema. Jetzt hat der Gemeinderat schon wieder einen neuen Beschluss gefasst. Zudem werden die Jahres- und Saisongebühren fürs Parken …
Nur in Seeglas und Gasse: Wohnmobile tagsüber willkommen 
Nachbar gegen Hoppe-Pläne: Runder Tisch soll’s richten
Für seinen Plan, eine Brauerei in seiner Heimat Waakirchen zu bauen, hat Markus Hoppe viel Rückenwind. Aber nicht nur. Ein Nachbar will Änderungen und hat einen …
Nachbar gegen Hoppe-Pläne: Runder Tisch soll’s richten

Kommentare