Die Vollsperrung ab der Naturkäserei Richtung Kreuth ist ab Freitagabend aufgehoben.
+
Die Vollsperrung ab der Naturkäserei Richtung Kreuth ist ab Freitagabend aufgehoben.

Ampelschaltungen - mit bis zu 15 Minuten Wartezeit

Sanierung der B 307: So gehen die Sperrungen weiter

  • Klaus-Maria Mehr
    vonKlaus-Maria Mehr
    schließen

Kreuth - Die Sanierung der B 307 geht in die nächste Runde. Während die Vollsperrung nach der Naturkäserei am Freitagabend aufgehoben wird. geht's dahinter erst so richtig los.

Denn am Dienstag, 4. Oktober, startet der nächste Abschnitt zwischen Scharling und dem nördlichen Ortseingang Kreuth. Da hier keine Umleitung möglich ist, gibt's halbseitige Sperrungen - mit Wartezeiten in den Nachstunden von bis zu 15 Minuten. Tagsüber sollte es aber flotter gehen.

Das Gros der Arbeiten wird nur nachts durchgeführt, genauso laufen Anlieferungen und Abtransporte nur zwischen 19 und 6 Uhr ab. Das Straßenbauamt hat hierfür eine Ausnahmegenehmigung vom Lkw-Nachtfahrverbot mit Tal. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 14. Oktober. An den Sonn- und Feiertagen sind beide Spuren befahrbar.

Ab 14. Oktober gibt's noch Restarbeiten und eine Sanierung des Geh- und Radwegs zwischen Scharling und Kreuth. Auch dann kann es zu Ampelregelungen kommen. Sollte das Wetter außergewöhnlich schlecht werden, können sich die Arbeiten und Sperrungen auch länger hinziehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überdosis-Mord am Tegernsee: 49-Jährige soll Ehemann getötet haben - Zeuge hatte gleich „eigenartiges Gefühl“
Überdosis-Mord am Tegernsee: 49-Jährige soll Ehemann getötet haben - Zeuge hatte gleich „eigenartiges Gefühl“
Nach tragischem Tod von „Asphalt Cowboy“ Andreas Schubert: Kult-Trucker noch einmal im TV zu sehen
Nach tragischem Tod von „Asphalt Cowboy“ Andreas Schubert: Kult-Trucker noch einmal im TV zu sehen
Alpen-Plus-Skigebiete: Hoffnungsvoller Blick auf Wintersportsaison
Alpen-Plus-Skigebiete: Hoffnungsvoller Blick auf Wintersportsaison
Drei Euro Kurbeitrag: Rottach-Egern zieht mit
Drei Euro Kurbeitrag: Rottach-Egern zieht mit

Kommentare