+
Ein Taxifahrer in Kreuth wurde geprellt.

Er prellte einen Taxifahrer um 120 Euro

Polizei sucht Mann mit schwarzer Umhängetasche

  • schließen

Ganz schön dreist: Ein etwa 40-Jähriger hat einen Taxifahrer um 120 Euro betrogen. Jetzt sucht die Polizei nach dem Mann. 

Kreuth - Bereits am vergangenen Freitag, 6. September, in den frühen Morgenstunden gegen 5 Uhr, sprang in Kreuth auf Höhe des Gasthauses Göttfried ein Mann ohne Bezahlen aus einem Taxi und flüchtete über die Bundesstraße in Richtung Kurgarten. Der Mann war mit dem Taxi aus München gekommen. Offen blieben für den Taxifahrer 120 Euro.

Polizei kündigt mehr Kontrollen in den ersten Schulwochen an

Die Beschreibung des Mannes: Er ist etwa 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß und hat braune Haare. Zum Zeitpunkt der Flucht war er unrasiert, hatte einen Dreitage-Bart und sprach hochdeutsch. Besonders auffällig: Er hatte eine schwarze Umhängetasche dabei.

Das ist die neue Wiesseer Polizeichefin

Da der Mann als Ziel den Minigolfplatz in Kreuth bei dem Taxifahrer angab, ist es durchaus möglich, dass er in diesem Bereich wohnt.

Die Polizei Bad Wiessee bittet um Zeugenhinweise zu dem Unbekannten mit der schwarzen Umhängetasche. Hinweise bitte melden unter der Rufnummer 0 80 22 / 9 87 80.

Alle Infos aus der Region lesen Sie hier

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine höchst vergnügliche Geisterstunde: Tegernseer Volkstheater feiert umjubelte Premiere
Ein geisterhaftes Vergnügen bereitete das Tegernseer Volkstheater seinem Publikum mit der Premiere des Stücks „’s Klinglputzn“. Von den Zuschauern gab‘s immer wieder …
Eine höchst vergnügliche Geisterstunde: Tegernseer Volkstheater feiert umjubelte Premiere
Hochkarätige Gespräche, namhafte Gäste: Korbinianskolleg beginnt wieder
Aus der Idee ist eine Institution geworden: Bereits zum dritten Mal beginnt das Korbinianskolleg von Unternehmer Korbinian Kohler in dessen Hotel Bachmair Weissach. Zum …
Hochkarätige Gespräche, namhafte Gäste: Korbinianskolleg beginnt wieder
Unbekannte erbeuten aus Einfamilienhaus zwei hochwertige Profi-Kameras
Dieser Freitag der 13te hielt für ein Ehepaar aus der Gemeinde Gmund eine böse Überraschung parat: Unbekannte drangen in ihr Haus in Niemandsbichl ein und entwendeten …
Unbekannte erbeuten aus Einfamilienhaus zwei hochwertige Profi-Kameras
Kreuther Gemeinderäte dämpfen Euphorie des Tourismus-Chefs
Eigentlich könnte Kreuth mit seiner Tourismus-Bilanz zufrieden sein. Das Bergsteigerdorf verzeichnet wachsende Gäste-Zahlen. Dennoch musste sich der Tourismus-Chef …
Kreuther Gemeinderäte dämpfen Euphorie des Tourismus-Chefs

Kommentare