Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona
+
Löscheinsatz in Kreuth.

Technischer Defekt

Feuer bei Kreuther Eisschützen

  • schließen

Kreuth - Ein technischer Defekt im Vereinsheim der Kreuther Eisschützen hat am Sonntagabend zu einem Großeinsatz der Feuerwehren geführt.

Es passierte es Sonntagabend gegen 20.20 Uhr. Die Eiswarte am Eisplatz Kreuth hatten gerade die Flutlichtmasten am Eisplatz Kreuth-Riedlern angeschaltet, als diese kurze Zeit später wieder ausgingen. Gleich darauf bemerkten die Männer auch schon Brandgeruch. Und tatsächlich: Aus dem Keller der Vereinshütte kamen ihnen bereits Flammen und Rauch entgegen. Wegen der massiven Rauchentwicklung mussten sie einen Löschversuch abbrechen. 

Die Feuerwehren im Einsatz in Kreuth.

Die Feuerwehr in Kreuth wurde alarmiert und rückte mit 36 Einsatzkräften an. Auch die Feuerwehr Rottach-Egern war mit 44 Mann im Einsatz, zudem der Kreisbrandinspektor und der Kreisbrandmeister. Auch zwei Rettungswagen des BRK, ein Notarzt und die Rettungsdienstleitung wurden alarmiert. Zum Glück kamen keine Personen zu Schaden. 

Wie die Polizei mitteilt, entstand der Brand durch einen technischen Defekt in der Elektroverteilung im Keller. Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Starkregen sorgt für Hochwasser: Land unter am Tegernsee-Ufer
Der Starkregen der vergangenen Tage hat den Pegelstand des Tegernsees ordentlich anschwellen lassen. Die Uferbereiche sind zum Teil überschwemmt.
Starkregen sorgt für Hochwasser: Land unter am Tegernsee-Ufer
So schmerzlich ist der Abschied für Stefan Ambrosi
Er war der erste Rektor der noch jungen Realschule Tegernseer Tal – nun verlässt Stefan Ambrosi (56) sein Baby und wechselt an die Realschule in Ismaning. Ein Schritt, …
So schmerzlich ist der Abschied für Stefan Ambrosi
Rottacherin: „Unser schönes Tal vermüllt“
Es muss endlich was geschehen, fordert Heidrun Voigt aus Rottach-Egern. Die Zahnärztin beklagt die zunehmende Vermüllung des Tegernseer Tals – und steht damit nicht …
Rottacherin: „Unser schönes Tal vermüllt“
Gästeehrung: 81 Jahre, Dauergast - und voller Energie
Das Herbert Hahn aus Bad Kreuznach seinen 80. schon hinter sich hat, merkt man ihm nicht an. Im Gegenteil: Mindestens zwei Wochen im Jahr geniest er das Tal und den See.
Gästeehrung: 81 Jahre, Dauergast - und voller Energie

Kommentare