+
Beliebtes Bergdomizil am Ross- und Buchstein: die Tegernseer Hütte.

Planungen für Umbaumaßnahmen laufen bereits

Keine Übernachtungen auf Tegernseer Hütte: Sektion arbeitet mit Hochdruck an Lösung

  • schließen

Seit Anfang September dürfen auf der Tegernseer Hütte keine Gäste mehr übernachten. Der Grund: Brandschutzmängel. Die DAV-Sektion arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung - und hat bereits einen Plan. 

Kreuth – Weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist, hat das Landratsamt Miesbach das Schlaflager der Tegernseer Hütte Anfang September vorläufig dicht gemacht. Eine Enttäuschung für viele Bergfreunde, denn Übernachtungen auf der zwischen Ross- und Buchstein (Gemeinde Kreuth) gelegenen Alpenvereinshütte sind schwer begehrt, die Schlafplätze oft Monate im voraus ausgebucht.

„Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Problem zu beheben“, teilt jetzt Rainer Toepel, Vorsitzender der DAV-Sektion Tegernsee, auf Nachfrage der Tegernseer Zeitung mit. Die Planung für einen Umbau steht bereits, muss aber noch von den übergeordneten Stellen abgesegnet werden.

Rund 15.000 Euro hatte die Tegernseer Sektion, Eigentümerin der Hütte, zuletzt in Maßnahmen für den Brandschutz gesteckt. Doch wie sich bei einer Begehung mit Fachleuten herausstellte, „haben diese Maßnahmen nicht ausgereicht“, berichtet Toepel. Das Landratsamt Miesbach untersagte daraufhin die Nutzung der knapp 40 Schlafplätze. Nun hat die Sektion gemeinsam mit ihrem Architekten einen Lösungs-Vorschlag erarbeitet.

Laut Toepel sollen demnach ost- und westseitig zwei Dachgauben an die Hütte angebaut werden. Auch im Innenbereich des „Adlernestes“, wie das Bauwerk wegen seiner exponierten Lage gerne genannt wird, seien Umbauten vorgesehen. Auf diese Weise könnten – wie von den Behörden gefordert – zwei separate Fluchtwege entstehen.

Lesen Sie hier einen ausführlichen Hintergrundbericht über die Sektion Tegernsee und ihre beliebte Hütte

Noch ist das Konzept nicht in trockenen Tüchern. Als erster Schritt seien die Planungen mit der Bundesgeschäftsstelle des Deutschen Alpenvereins abzustimmen, sagt Toepel. „Hier geht’s um Fördermittel.“ Danach müssten die Pläne dem Landratsamt zur Genehmigung vorgelegt werden. Bekommt die Sektion von allen zuständigen Stellen grünes Licht, will sie so schnell wie möglich mit der Baumaßnahme loslegen. Will heißen: sobald es der Winter im nächsten Frühjahr zulässt. Von 2. November bis Anfang Mai macht das auf 1650 Metern gelegene Bergdomizil ohnehin erst einmal Winterpause.

Aufgrund der exponierten Lage der Tegernseer Hütte sieht die Sektion einmal mehr einer anspruchsvollen Baumaßnahme entgegen. „Aber das gehört schließlich zu unserem Job“, meint Toepel pragmatisch. Er geht davon aus, dass die Arbeiten während des laufenden Betriebs stattfinden können und die Hütte nicht geschlossen werden muss. Wie groß der finanzielle Aufwand ist, lässt sich laut dem Vorsitzenden derzeit noch nicht abschätzen. Der zeitliche Rahmen ist aber bereits abgesteckt. „Wir streben an, dass im Sommer 2020 dort oben wieder Gäste übernachten können.“

Auch interessant: Beliebter Steig zur Tegernseer Hütte aufwendig saniert

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Leider“ passiert: Brauhaus Tegernsee fällt illegal 74 Bäume - in Biotop am See-Ufer
Das Brauhaus Tegernsee ließ im März auf der Point Bäume und Sträucher fällen. Illegal. Nun gibt es Bußgelder.
„Leider“ passiert: Brauhaus Tegernsee fällt illegal 74 Bäume - in Biotop am See-Ufer
Gänse-Plage am Tegernsee: Bürgermeister fordert drastische Schritte - „Auf Dauer unzumutbar“
Die Zahl der Graugänse am Tegernsee steigt gewaltig an - und damit die Verunreinigung am Ufer. Manchen Bürgern reicht‘s.
Gänse-Plage am Tegernsee: Bürgermeister fordert drastische Schritte - „Auf Dauer unzumutbar“
Wegen Weihnachtsmärkten am Tegernsee: BOB könnte ziemlich voll werden
Sie ziehen Publikum aus München. Viel Publikum. Jedes Jahr kommen mehr Menschen zu den Weihnachtsmärkten mit Pendelschiff an den Tegernsee - und sie kommen mit dem Zug.
Wegen Weihnachtsmärkten am Tegernsee: BOB könnte ziemlich voll werden
Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos
Bald weihnachtet es wieder sehr - von Otterfing bis Bayrischzell, von Irschenberg bis Bad Wiessee. Ein Überblick mit allen Christkindlmärkten im Landkreis Miesbach samt …
Weihnachtsmärkte im Landkreis: Alle Termine, alle Infos

Kommentare