Er konnte nur noch ins Grüne ausweichen

Unbekannter drängt Azubi auf Roller von der Straße

Kreuth - Ein Tegernseer (16) war auf der Tegernseer Straße zwischen Fußballplatz und Ringbergschloss unterwegs - bis ihn ein unbekannter von der Straße drängte. Der Azubi prallte gegen einen Baum.

Die Polizei Bad Wiessee berichtet: Am 29.08.2016 um 14:00 Uhr fuhr ein 16-jähriger Zimmerer-Azubi aus Tegernsee mit seinem Roller auf der Tegernseer Straße (Alte Bundesstraße) zwischen Fußballplatz und Abzweigung Ringbergschloss in Richtung Rottach.

Kurz vor Einmündung in die Bundesstraße kam dem Jugendlichen ein noch unbekannter Fahrzeuglenker mit höherer Geschwindigkeit und mittig der Fahrbahn entgegen.

Der 16-Jährige musste, um eine Kollision zu verhindern, nach rechts in den Grünstreifen ausweichen und kollidierte im Anschluss mit einem Baum.

Der junge Mann wurde am Fuß verletzt und vom BRK zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Sachschaden am Roller beläuft sich auf ca. 300 Euro. Der unfallverursachende Fahrzeugführer fuhr ohne anzuhalten weiter.

Es ist jedoch nicht gesichert, ob der bisher unbekannte Fahrzeugführer den Unfall des Rollerfahrers bemerkt hat. Nähere Angaben zum gesuchten Fahrzeug konnte der Jugendliche bisher aufgrund des Schocks nicht machen. Die Polizei erbittet Hinweise zu dem bisher unbekannten Fahrzeuglenker. Konnte jemand den Unfallhergang beobachten? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Wiessee unter der Telefonnummer 08022/98780 entgegen.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Strüngmann-Hotel: Planer verraten erste Details
Die Pläne der Familie Strüngmann für ihr Ufer-Grundstück in Bad Wiessee sind fertig. Am 17. Juli werden sie den Wiesseern vorgestellt. Was wir bereits wissen:
Strüngmann-Hotel: Planer verraten erste Details
E-Werk warnt: Diese Rechnung dürfen Sie auf keinen Fall bezahlen
Eine Ararat Technic Company verschickt Rechnungen für Arbeiten an Stromzählern. 89,59 Euro sollen gezahlt werden. Doch laut E-Werk hat es diese Leistung nie gegeben.
E-Werk warnt: Diese Rechnung dürfen Sie auf keinen Fall bezahlen
Das hier sind die besten Abiturienten im Landkreis
Jeweils sechs Schüler der Gymnasien Miesbach und Tegernsee haben ihr Abitur mit Glanz und Gloria abgeschlossen und einen Notenschnitt von 1,0 bis 1,4 erreicht.
Das hier sind die besten Abiturienten im Landkreis
Kämmerer Georg Glasl geht in den Ruhestand
Er war 47 Jahre im Dienst der Gemeinde Gmund, seit 1981 als Kämmerer. Jetzt hat für Georg Glas ein neuer Lebensabschnitt begonnen: So verabschiedete er sich vom …
Kämmerer Georg Glasl geht in den Ruhestand

Kommentare