+
Rund 200 Polizisten sorgen in Wildbad Kreuth für die Sicherheit der Polit-Gäste.

AfD-Demo sorgte für zusätzliche Belastung

Sicherheit bei Kreuther Klausur: Polizei zieht erste Bilanz

  • schließen

Kreuth - Seit Mittwoch tagt die CSU in Wildbad Kreuth. Vor allem der Besuch von Kanzlerin Angela Merkel und Premier David Cameron erfordert ein besonderes Polizeiaufgebot. Jetzt ziehen die Beamten eine erste Bilanz.

Demnach sei der Start der Tagung friedlich verlaufen. Insgesamt rund 200 Polizisten des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, der Bereitschaftspolizei, des Polizeipräsidiums München sowie des Landeskriminalamts sorgten für die Sicherheit der Gäste. In diesem Jahr hat die CSU unter anderem Kanzlerin Angela Merkel und den britischen Premier David Cameron zu Gast.

Aufgabe der Beamten war es - neben dem Schutz der Veranstaltung im Bildungszentrum in Wildbad Kreuth - , die sichere Anreise der Gäste zu gewährleisten. Dabei sollten die Einschränkungen für die Menschen in der Region laut Pressemitteilung möglichst gering gehalten werden. Das sei auch geglückt: Straßensperrungen waren nur kurzzeitig nötig, der normale Verkehr war kaum behindert.

Lesen Sie auch: Kreuth und die CSU - so wurde das Wildbad zur Legende

Zusätzlich zu den Schutzmaßnahmen für die Veranstaltung und deren Gäste hatten die Beamten noch anderes zu tun: Sie betreuten eine Versammlung der Alternative für Deutschland (AfD), bei der laut Polizei rund 100 Teilnehmer gegen die Politik der Staatsregierung demonstrierten. Auch hier blieb es friedlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Starkregen sorgt für Hochwasser: Land unter am Tegernsee-Ufer
Der Starkregen der vergangenen Tage hat den Pegelstand des Tegernsees ordentlich anschwellen lassen. Die Uferbereiche sind zum Teil überschwemmt.
Starkregen sorgt für Hochwasser: Land unter am Tegernsee-Ufer
So schmerzlich ist der Abschied für Stefan Ambrosi
Er war der erste Rektor der noch jungen Realschule Tegernseer Tal – nun verlässt Stefan Ambrosi (56) sein Baby und wechselt an die Realschule in Ismaning. Ein Schritt, …
So schmerzlich ist der Abschied für Stefan Ambrosi
Rottacherin: „Unser schönes Tal vermüllt“
Es muss endlich was geschehen, fordert Heidrun Voigt aus Rottach-Egern. Die Zahnärztin beklagt die zunehmende Vermüllung des Tegernseer Tals – und steht damit nicht …
Rottacherin: „Unser schönes Tal vermüllt“
Gästeehrung: 81 Jahre, Dauergast - und voller Energie
Das Herbert Hahn aus Bad Kreuznach seinen 80. schon hinter sich hat, merkt man ihm nicht an. Im Gegenteil: Mindestens zwei Wochen im Jahr geniest er das Tal und den See.
Gästeehrung: 81 Jahre, Dauergast - und voller Energie

Kommentare