+
Neueröffnung Cafè zum Weinbichler. Eigentümerin Jutta Oswald bereitet alles selbst zu - mit viel Liebe zum Detail.

Café zum Weinbichler

Kuchen, Frühstück, Brotzeit: Alles inklusive Bauernhof-Flair

Egal ob Kaffee, Kuchen, Frühstück oder Brotzeit. Im neu eröffneten Café zum Weinbichler in Gmund ist alles mit Liebe gemacht. Überzeugen Sie sich selbst.

Ein eigenes Café, das war schon immer der Traum der Gmunderin Jutta Oswald. Die gelernte Konditorin schätzt gute Produkte selbst über alles - und die haben in ihrem neuen "Café zum Weinbichler" an der Mühlthalstraße 33 in Dürnbach oberste Priorität.

Bauernhof-Flair gepaart mit allerlei kulinarischen Genüssen

Es ist ein Bauernhof-Café, das die 52-Jährige mit viel Lebe zum Detail eingerichtet hat. Die verschiedenen Stühle und Tische, das Geschirr der Großeltern – alles verbreitet eine heimelige, gemütliche Atmosphäre. Drinnen haben etwa 30 Gäste Platz, draußen im Freien sind es nochmal zehn. Und während man das Flair des Bauernhofs genießen kann, serviert Oswald selbstgemachte Kuchen, die sie nach Lust und Laune und je nach Jahreszeit herstellt. Aprikosen-Streuselkuchen, Apfel-Käskuchen, Zwetschgendatschi - alles schmeckt so köstlich natürlich.

Frisches aus dem eigenen Garten

Es gibt auch Eis mit frischen Früchten, Frühstück mit Ei und Speck sowie kleine Brotzeiten. Für das Schnittlauchbrot mit Frischkäs oder verschiedenen Aufstrichen verschwindet Oswald dann schnell im Garten, um frisches Grünzeug zu holen. Klar, dass der Holler für den Sirup ebenfalls am Hof wächst. Verschiedene Kaffee- und Tee-Spezialitäten runden das Angebot ab.

Geöffnet ist Donnerstag und Freitag von 11 bis 18 Uhr sowie Samstag von 9 bis 18 Uhr. Jeden ersten Sonntag im Monat ist zudem von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

So erreichen Sie uns!

Café zum Weinbichler

Mühltalstraße 33

83703 Gmund-Dürnbach

Telefon: 0170 - 5 85 61 81

Neueröffnung Café zum Weinbichler: Kommen Sie doch vorbei 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Abschied der 91 Schüler singen die Schulleiter sogar ein Lied
Mindestens sechs Jahre haben die 91 Schüler an der Realschule in Gmund verbracht. Mit dem Abschluss werden sie nun auf ihren weiteren Weg entlassen. Ein Abschied mit …
Zum Abschied der 91 Schüler singen die Schulleiter sogar ein Lied
Orthopädische Klinik sucht Alternativ-Grundstücke
Die Orthopädische Klinik in Tegernsee soll wachsen. Doch bei den Planungen ist mit heftigem – auch juristischem – Gegenwind zu rechnen. Die Rentenversicherung wappnet …
Orthopädische Klinik sucht Alternativ-Grundstücke
Der „Jedermann“ kehrt zurück 
Der „Jedermann“ geht am Tegernsee in seine zweite Spielzeit. Die ist geprägt von der besseren Bühne und kleinen, auf den Zeitgeist zielenden Aktualisierungen in der …
Der „Jedermann“ kehrt zurück 
Gemeinde rät von Benutzung des Radwegs ab, den sie neu gebaut hat
Der Lückenradweg zwischen Finsterwald und Dürnbach sollte eigentlich für mehr Sicherheit sorgen. Doch Gmunder fürchten um ihr Leben und selbst im Gmunder Rathaus rät man …
Gemeinde rät von Benutzung des Radwegs ab, den sie neu gebaut hat

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.