+

Neues Mitglied im Gemeinderat Gmund

Freier Wähler Josef Stecher ist vereidigt

  • schließen

Der Platz am Ratstisch, den Otmar Straßmüller nach 34 Jahren geräumt hatte, ist nachbesetzt: Josef Stecher (42) ist am Dienstagabend als neues Mitglied des Gmunder Gemeinderats vereidigt worden.

Gmund – Ein neuer Gemeinderat hat am Gmunder Ratstisch Platz genommen: Josef Stecher (42), Sozialpädagoge von Beruf, verheiratet, Vater zweier Kinder im Alter von fünf und acht Jahren und aktuell Vorsitzender des Pfarrgemeinderats. „Ich freue mich, dass ich mithelfen darf und werde das nach bestem Wissen und Gewissen auch tun“, sagte Stecher, nachdem er im Rahmen der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend von Bürgermeister Georg von Preysing (CSU) feierlich vereidigt worden war.

Wie es sich gehört, sprach Josef Stecher den Amtseid, ehe er vom Rathauschef, der sich für diesen Anlass die Amtskette umgelegt hatte, offiziell aufgenommen wurde. „Ich hoffe, dass es dir hier taugt und du dich gut einfindest“, gab Preysing dem Neuling mit auf den Weg.

Josef Stecher rückt in der Fraktion der Freien Wählergemeinschaft Gmund-Dürnbach für Otmar Straßmüller nach. Der 75-Jährige war nach 34-jährigem Engagement im Gemeinderat aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten.

Mit dem Nachrücken des 42-Jährigen ändert sich auch die Besetzung der Ausschüsse. Im Ortsplanungsausschuss sitzt nun Bernd Ettenreich als FWG-Mitglied, Johann Haslauer und Josef Stecher sind seine Vertreter. Im Kultur- und Tourismusausschuss nimmt Josef Stecher den Platz Straßmüllers ein, im Finanzausschuss bleibt Georg Rabl Mitglied, Martin Mayer und Josef Stecher sind Stellvertreter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinderpornos: Freispruch für Wiesseer
Weil unter seiner IP-Adresse große Mengen an kinderpornografischem Material ins Internet gestellt wurden, sah sich ein Wiesseer mit schlimmen Vorwürfen konfrontiert. Die …
Kinderpornos: Freispruch für Wiesseer
Geisterhotel vom Tegernsee: Jetzt kann man Inventar kaufen - bevor das „Lederer“ abgerissen wird
Das Geisterhotel öffnet die Tür: Immer sonntags von 14 bis 17 Uhr ist Räumungsverkauf im Lederer. Betten, Tische, Lampen und Küchengerätschaften sind zu haben. Wann der …
Geisterhotel vom Tegernsee: Jetzt kann man Inventar kaufen - bevor das „Lederer“ abgerissen wird
Neue Grundlage für Abschussplanung: Populationsgutachten vorgestellt
Wie sich der Wildbestand im Landkreis entwickelt, ist für Behörden nur schwer feststellbar. Damit sie und zukünftige Generationen ein verlässliches Bild der Entwicklung …
Neue Grundlage für Abschussplanung: Populationsgutachten vorgestellt
Jubiläum auf der Bühne
Das Tegernseer Volkstheater feiert Jubiläum: Die Bühne wird heuer 120 Jahre alt. Ein Blick auf die lange Tradition – und die bevorstehende Festwoche.
Jubiläum auf der Bühne

Kommentare