kontrolle  

Zu schwer beladen: Polizei Bad Wiessee stoppt rumänischen Kleintransporter

Schaftlach - Wohl ein bisschen verschätzt: Als die Polizei Bad Wiessee den Fahrer eines rumänischen Kleintransporters aufhält, staunt sie nicht schlecht, wie viel der geladen hat.

Fast 70 Prozent mehr Gewicht als zulässig hatte ein rumänischer Kleintransporter geladen, den die Polizei Bad Wiessee gestern gegen 14 Uhr in Schaftlach kontrollierte. Den Polizisten war aufgefallen, so heißt es in einer Pressemitteilung, dass das Fahrzeug keinen Federweg mehr hatte, der Kleintransporter also nahezu auf der Straße auflag und keine Straßenunebenheiten mehr ausgleichen konnte. 

Warum, war rasch klar: Der Transporter hatte zwei Schleifmaschinen geladen, die nach Italien gebracht werden sollten. Laut Lieferschein der auftraggebenden Firma lag das geschätzte Gewicht bei 1500 Kilogramm. Tatsächlich hatte der Transporter aber rund 4000 Kilogramm geladen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, bis die Geräte umgelagert waren. Dem Fahrer droht jetzt eine empfindliche Geldbuße.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haslbergers Bauer in der Au öffnet - aber nur für Luxusgäste
Der Bauer in der Au öffnet nach vier Jahren seine Türen. Aber nicht für hungrige Wanderer. Caterer Martin Frühauf richtet am Jahresende einen Hüttenzauber mit …
Haslbergers Bauer in der Au öffnet - aber nur für Luxusgäste
Wallbergbahn bekommt neues Zugseil
Im Frühjahr 2016 hatte die Wallbergbahn bereits eines ihrer beiden Tragseile erneuert. Jetzt ist das Zugseil dran. Es wurde zuletzt vor zwölf Jahren ausgetauscht.
Wallbergbahn bekommt neues Zugseil
Für Spontane (und Vergessliche): Zwei-Gänge-Sterne-Menü in einer Stunde
Ist Ihnen das schon mal passiert? Sie haben Kollegen zum festlichen Adventsdinner eingeladen – und das dann völlig vergessen? Keine Panik. So schaffen Sie ein …
Für Spontane (und Vergessliche): Zwei-Gänge-Sterne-Menü in einer Stunde
Wann startet die Skisaison an Spitzing und Sudelfeld? Das ist die (Föhn-)Lage
Die Schneekanonen stehen still, die Sonne lacht - an den Skipisten rund um Tegernsee und Schliersee wird‘s richtig warm. Können die Skigebiete ihre Starttermine trotzdem …
Wann startet die Skisaison an Spitzing und Sudelfeld? Das ist die (Föhn-)Lage

Kommentare