kontrolle  

Zu schwer beladen: Polizei Bad Wiessee stoppt rumänischen Kleintransporter

Schaftlach - Wohl ein bisschen verschätzt: Als die Polizei Bad Wiessee den Fahrer eines rumänischen Kleintransporters aufhält, staunt sie nicht schlecht, wie viel der geladen hat.

Fast 70 Prozent mehr Gewicht als zulässig hatte ein rumänischer Kleintransporter geladen, den die Polizei Bad Wiessee gestern gegen 14 Uhr in Schaftlach kontrollierte. Den Polizisten war aufgefallen, so heißt es in einer Pressemitteilung, dass das Fahrzeug keinen Federweg mehr hatte, der Kleintransporter also nahezu auf der Straße auflag und keine Straßenunebenheiten mehr ausgleichen konnte. 

Warum, war rasch klar: Der Transporter hatte zwei Schleifmaschinen geladen, die nach Italien gebracht werden sollten. Laut Lieferschein der auftraggebenden Firma lag das geschätzte Gewicht bei 1500 Kilogramm. Tatsächlich hatte der Transporter aber rund 4000 Kilogramm geladen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, bis die Geräte umgelagert waren. Dem Fahrer droht jetzt eine empfindliche Geldbuße.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfarrkirche Tegernsee: Benediktus-Kapelle rutscht Richtung See
Ein Teil der ehemaligen Tegernseer Klosterkirche St. Quirinus rutscht Richtung See. An die eigentlich fällige Sanierung ist aber nicht zu denken. Die Gründe:
Pfarrkirche Tegernsee: Benediktus-Kapelle rutscht Richtung See
Alkoholverbot und Sozialstunden für pöbelnden Gmunder
Mit 12,60 Euro hätte er sich jede Menge Ärger ersparen können. Doch ein junger Gmunder stieg ohne Fahrschein in die BOB, wie schon so oft. Und nicht nur deshalb saß er …
Alkoholverbot und Sozialstunden für pöbelnden Gmunder
Seefest Bad Wiessee: Entscheidung am Donnerstag
Ob das letzte Seefest der Saison in Bad Wiessee stattfinden kann, ist fraglich: Die Wetteraussichten fürs Wochenende sind alles andere als optimal, am Freitag zumindest …
Seefest Bad Wiessee: Entscheidung am Donnerstag
Am Ertrinken: Darum hatte ein Mann (22) einen Riesenschutzengel
Ein 22-Jähriger aus Polen schwimmt in die Schwaighofbucht am Tegernsee hinaus - und wäre fast ertrunken. Warum es da derzeit so gefährlich ist - und warum er ein …
Am Ertrinken: Darum hatte ein Mann (22) einen Riesenschutzengel

Kommentare