+
Die Realschule Tegernseer Tal erhält das Zertifikat für die Teilnahme am Projekt Klasse im Puls aus der Hand von Professor Wolfgang Pfeiffer (l.) und Michael Weidenhiller (r.)

Ausgezeichnet

Musikförderung: Realschule erhält Zertifikat

Gmund - Auszeichnung für die Realschule Tegernseer Tal: Sie hat ein Zertifikat des Projekts klasse.im.puls erhalten. Damit wird sie für ihre gelungene Musikförderung geehrt.

Für ihre gelungene Musikförderung hat die Realschule Tegernseer Tal am Montag ein Zertifikat im Rahmen des Projekts klasse.im.puls erhalten. Als Schirmherr des Projekts betonte Kultusminister Ludwig Spaenle die Bedeutung der musikalischen Förderung.

Unabhängig von ihren privaten finanziellen Möglichkeiten könnten Schüler dank des Projekts ein Instrument lernen und in der Klassengemeinschaft musizieren. Insgesamt erhielten 17 Mittel- und Realschulen das Zertifikat.

jm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von der Töpferei zum Künstler-Treff
Um ihre Töpferwerkstatt in Festenbach zukunftsfit zu machen, öffnen sie Marianne Winter-Andres und Tochter Helene Andres jetzt für Kunst und Kultur. Die Werkstatt in dem …
Von der Töpferei zum Künstler-Treff
Zu wenig Schnee: Rodelbahn am Wallberg bleibt vorerst geschlossen
Der vergangene Winter hatte es in sich. So viele Rodeltage gab es selten am Wallberg. Doch heuer müssen sich die Schlittenfahrer noch gedulden: Es liegt noch zu wenig …
Zu wenig Schnee: Rodelbahn am Wallberg bleibt vorerst geschlossen
Nach Ärger um Fockenstein-Bergweg: Gemeinde und Landwirte einigen sich
Der Streit zwischen der Gemeinde und den Anrainern des Fockenstein-Bergwegs ist vom Tisch. Nachdem die Landwirte die Sperrung der Loipen zurückgenommen hatten, machte …
Nach Ärger um Fockenstein-Bergweg: Gemeinde und Landwirte einigen sich
Beim Tegernseer Bräustüberl: Auto erfasst Fußgängerin frontal - schwer verletzt
Schwerer Unfall in Tegernsee: Am Freitag hat eine Autofahrerin eine Fußgängerin übersehen und frontal erfasst. Die Frau wurde schwer verletzt.
Beim Tegernseer Bräustüberl: Auto erfasst Fußgängerin frontal - schwer verletzt

Kommentare