+
Startplatz Oswaldwiese: Schon in den Anfangsjahren der Montgolfiade und auch zuletzt 2016 hoben hier Ballon-Teams ab.

Von 26. Januar bis 4. Februar 2018

Montgolfiade: Neuer Ort, neues Programm

  • schließen

Der Umzug der Montgolfiade von Bad Wiessee nach Rottach-Egern bedeutet nicht nur eine räumliche Veränderung. Die Veranstaltung vom 26. Januar bis 4. Februar 2018 bietet jede Menge Neuerungen.

Rottach-Egern – Zum 18. Mal findet die Tegernseer Tal Montgolfiade Ende Januar statt. Sie wird damit nicht nur erwachsen, sondern startet neu durch. Wegen bevorstehender Bautätigkeiten in Bad Wiessee war der Umzug nach Rottach-Egern notwendig geworden. Das nutzt die Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) als Veranstalterin zu einigen Veränderungen.

Dass die etwa 20 Ballon-Teams diesmal von der Oswaldwiese im Rottacher Ortsteil Wolfsgrub starten, ist dabei gar nicht so neu. „Da hatten wir unsere Anfänge“, erinnert sich Michael Unger von Ballooning Tegernsee, der mit seinem Team nicht nur vertreten ist, sondern während der Montgolfiade auch Ballonfahrten anbietet. Für Unger steht schon jetzt fest: „Der Startplatz ist ideal.“ Während in Bad Wiessee die Verhältnisse oft problematisch gewesen seien, könnten hier die Bergwindsysteme besser genutzt werden. Täglich ab 9 Uhr werden die Heißluftballone in die Lüfte steigen.

Ballonglühen mit Laser-Show und Musik

Unter dem Motto „feiern, staunen, genießen“ hat die TTT das Rahmenprogramm aufpoliert. Im Kurpark am See ist an zwei Wochenenden nicht nur ein Schmankerlmarkt mit regionalen Standlbetreibern aufgebaut, sondern auch ein Lounge- und Partybereich, in dem DJs und Live-Bands für Stimmung sorgen. An beiden Samstagen dürfen sich die Besucher am See- und Warmbad und in der Schwaighofbucht auf das traditionelle Ballonglühen freuen, das heuer von einer musikalisch untermalten Laser-Show begleitet wird. „Das hatten wir noch nie“, kündigte TTT-Eventmanager und Hauptorganisator Peter Rie am Dienstag bei der Präsentation des Programms an. 

Beim Familienprogramm setzt die TTT auf Altbewährtes: etwa die Ausstellung der Modellballone oder die begehbare Ballonhülle. Das 2. Tegernseer Maskottchentreffen steht für 28. Januar ebenfalls wieder im Kalender. Neu ist der Lichtmessmarkt von Freitag, 2. Februar, bis Sonntag, 4. Februar, im Seeforum. Der Verein Faszination Handwerk hat 33 Betriebe zusammengetrommelt, die sich über die Schulter schauen lassen und ihre Waren verkaufen.

„Das war schon sportlich, was wir da in kürzester Zeit auf die Beine stellen mussten“, sagte Rie und meinte damit auch die Bereitstellung von Parkplätzen (am Birkenmoos) und Shuttlebussen. Den fünfstelligen Betrag, den die TTT für die Montgolfiade locker macht, lohnt sich für TTT-Chef Christian Kausch in jedem Fall. Die Bilder der Ballone hätten eine „enorme Strahlkraft“, findet Kausch, und für Rottach-Egern sei die Montgolfiade ein Zugewinn. Auf den Bad Wiessee auch künftig verzichten muss? „Wir konzentrieren uns voll auf 2018“, sagt Peter Rie. Ob und wo die Montgolfiade 2019 stattfinden wird, ist derzeit noch offen. Denn in Rottach-Egern steigt 2019 das Winter-Seefest. Dann muss sich die Montgolfiade wohl wieder neu erfinden.

Das Programm

der 18. Tegernseer Tal Montgolfiade vom 26. Januar bis 4. Februar 2018 ist unter www.montgolfiade.de zu finden. Hier werden auch laufend die Startzeiten aktualisiert.

gr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Traumhochzeit in Tegernsee: Junge Herzogin heiratet im Schloss - Kirchenauszug im Video
Traumhochzeit: Am Samstag heiratet Herzogin Sophie von Württemberg (24), Enkelin von Herzog Max und Herzogin Elizabeth in Bayern, in Tegernsee. Bilder und Videos von der …
Traumhochzeit in Tegernsee: Junge Herzogin heiratet im Schloss - Kirchenauszug im Video
Bagger in der Grube
Zu einem Zwischenfall ist es am Dienstagnachmittag auf der Baustelle in der Gmunder Ortsmitte gekommen.
Bagger in der Grube
Baumfällarbeiten: Wiesseer Höhenweg gesperrt
Ein Teil des Wiesseer Höhenwegs ist ab Mittwoch  gesperrt. Der Grund: Die Staatsforsten sind mit der Holzernte beschäftigt. Wegen der Baumfällarbeiten wäre der Weg für …
Baumfällarbeiten: Wiesseer Höhenweg gesperrt
Polizei-Jubiläum: Steter Dienst für die Sicherheit
Seit 50 Jahren ist die Wiesseer Polizei in der Inspektion am Hügelweg ansässig. Das wurde jetzt im Saal des Gasthofs Zur Post gefeiert.
Polizei-Jubiläum: Steter Dienst für die Sicherheit

Kommentare