+
Für 24 Stunden gesperrt: Valepper Straße.

Valepper Straße

Achtung: Straße zur Sutten und nach Enterrottach bald gesperrt

Die Straße zur Sutten wird nächste Woche zwsichen Ellmösl und Enterrottach komplett gesperrt und das 24 Stunden lang. Es gibt eine Umleitung.

Rottach-Egern - Die Gemeinde Rottach-Egern berichtet: Aufgrund von Straßensanierungsarbeiten muss die Valepper Straße (Strecke nach Enterrottach / Sutten) im Bereich ab der Zufahrt nach Haslau bis kurz nach Ellmösl vom 17.04.2018 (Dienstag) ab ca. 7 Uhr bis zum nächsten Tag gegen 6 Uhr für den Verkehr komplett gesperrt werden. Die Zufahrt nach Ellmösl und Haslau ist jederzeit möglich. 

Eine Umleitungsstrecke nach Enterrottach / Sutten wird über Gutfeld und Kühzagl ausgeschildert. Die Umleitungsstrecke von Enterrottach in Richtung Rottach-Egern wird über Unterwallberg und Ellmau ausgewiesen. Die Gemeinde Rottach-Egern weist jetzt darauf hin, dass es bereits am Vortag, den 16.04.2018, aufgrund der Vorarbeiten zu Behinderungen kommen kann.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 18. Juni
Wir starten in die zweite WM-Woche. Den Tipp des Tages haben heute Franz Leitner, Vereinswirt des SV Miesbach, und Merkur-Mitarbeiter Hans-Peter Koller.
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 18. Juni
Am Oedberg: Testlauf für Wohnmobil-Stellplätze
Gibt es vielleicht bald offizielle Wohnmobil-Stellplätze in Gmund? Auf dem Freizeitgelände am Oedbeg wird zumindest ein Testlauf gestartet. Noch in diesem Sommer will …
Am Oedberg: Testlauf für Wohnmobil-Stellplätze
Sternekoch zurück in der Heimat
Natürlich ist er ein Sternekoch. Doch Thomas Kellermann (47), der Anfang des Monats als Küchendirektor die kulinarische Regie in den Egerner Höfen in Rottach-Egern …
Sternekoch zurück in der Heimat
Freudentag für Wiesseer Wasserwacht: Neue Boote gesegnet
Die Wasserwacht Bad Wiessee ist wieder bestens gerüstet: Zwei nagelneue Boote und ein Fahrzeug wurden am Wochenende feierlich eingeweiht. Das Ergebnis einer starken …
Freudentag für Wiesseer Wasserwacht: Neue Boote gesegnet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.