+
Wer einen Urlaub am Tegernsee plant, kann sich auf der Homepage der TTT informieren. 

Fotos von Gästehäusern und Hotels zeitweise nicht sichtbar

Ärger wegen Marketing-Panne vor den Osterferien

  • schließen

Kurz vor den Osterferien waren Fotos von Gästehäusern und Hotels auf der TTT-Homepage nicht sichtbar. Vermieter aus dem Tegernseer Tal sind wegen der Panne verärgert. 

Tegernseer Tal – Vermutlich seit dem 1. April, sicher aber zwischen 3. und 10. April, waren Fotos von Gästehäusern, Ferienwohnungen und Hotels auf www.tegernsee.com nicht sichtbar – also ausgerechnet vor den Osterferien. Einige Vermieter aus dem Tegernseer Tal sind wegen der Panne verärgert.

Vor einer Woche wurde Sofie Sagstetter als Betreiberin des Rottacher Gästehauses Höpfl darauf aufmerksam gemacht, dass man auf der Seite der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) keines ihrer eingestellten Bilder sehen kann. Wo sich potenzielle Feriengäste über das touristische Angebot informieren sollen und teils ihren Aufenthalt auch buchen können, zeigten sich statt schöner Hausansichten nur weiße Felder. Aber nicht nur das Gästehaus Höpfl war nicht zu sehen, sondern auch viele andere Feriendomizile aus allen Talgemeinden und Kategorien.

Sagstetter monierte das Problem umgehend bei der TTT. „Dass die Homepage der TTT nicht funktioniert – und das auch noch vor den Osterferien – ist einfach schlecht. Und dass nur ein Teil der Bilder angezeigt wird, empfinde ich als Wettbewerbsverzerrung und Rufschädigung“, moniert die Gästehaus-Betreiberin. Interessierte könnten das Gästehaus möglicherweise nicht finden. „Oder spekulieren vielleicht auch noch darüber, ob wir was zu verbergen haben.“

Als bis zum Mittwochvormittag, eine Woche später also, immer noch nichts passiert war, rief die Vermieterin erneut bei der TTT an, konnte aber den ihr genannten Ansprechpartner nicht erreichen: „Das ärgert mich. Die bekommen so viel Geld, und dann ignorieren sie ihre Kunden und deren Belange.“ Darum informierte die Gastgeberin Bürgermeister Christian Köck.

Der nahm sich gleich der Sache an: „Ich bin dankbar für jeden Hinweis und verstehe, wenn sich jemand ärgert, wenn etwas touristisch nicht funktioniert. Wenn das in einem Zeitraum passiert, in dem die Leute ihren Urlaub buchen wollen, ist es klar von Nachteil, wenn man keine Bilder auf der Homepage sehen kann“, sagt Köck. Der Fehler sei bei der Umstellung von den Winterbildern auf die Sommerbilder aufgetreten. Wo genau, konnte ihm auch Marketingleiter Thomas Baumgartner, der bis Montag in Urlaub war, nicht sagen; ebenfalls nicht, wie lange die Behebung des Problems dauern würde.

Gegen Mittwochmittag, unmittelbar nach dem Anruf Köcks, waren die Startbilder der Gastgeber wieder sichtbar. Das zeitliche Zusammentreffen sei reiner Zufall gewesen, versichert Baumgartner. „Das Problem wurde letzte Woche erkannt und von unserem Online-Experten an den technischen Anbieter weitergeleitet.“ Der ganze Prozess habe einfach so lange gedauert. „Das war höchst ärgerlich und soll nie wieder passieren“, sagt Baumgartner. Die Mitarbeiter der TTT würden es immer ernst nehmen, wenn Feedbacks und Verbesserungsvorschläge an sie herangetragen werden. „Alles andere würde auch nicht zu unserer Unternehmenskultur passen.“

Vermieterin Sagstetter indes ist skeptisch. Sie will ihren Eintrag auf tegernsee.com, für den sie als Vermieterin, die nicht online über die TTT buchbar ist, seit 2018 50 Euro pro Jahr bezahlt, künftig selbst regelmäßig kontrollieren. Dazu rät sie auch allen anderen Vermietern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beachvolleyballer freuen sich auf dritten Platz - und brauchen noch Spenden
Der Volleyballclub Tegernseer Tal (VCTT) feiert heuer nicht nur sein 20-jähriges Bestehen. Er steht auch kurz vor der Verwirklichung einer lange gehegten Vision: einem …
Beachvolleyballer freuen sich auf dritten Platz - und brauchen noch Spenden
Freie Wähler: Landkreis-Vorsitz der FW und Vereinigung mit FWG weiter unklar
Wer die Freien Wähler (FW) im Landkreis in Zukunft anführen wird, ist weiter unklar. Ein zweiter Wahltermin musste abgesagt werden. Das schränkt die Handlungsfähigkeit …
Freie Wähler: Landkreis-Vorsitz der FW und Vereinigung mit FWG weiter unklar
Tierheim kümmert sich um verwahrloste Dogge - jetzt klagen die Besitzer wegen angeblichen Diebstahls
Erst wollte ihr Freund den Hund loswerden und alarmierte das Tierheim. Die Dogge war völlig verwahrlost. Nun sitzt das Tierheim selbst vor Gericht, weil das Paar die …
Tierheim kümmert sich um verwahrloste Dogge - jetzt klagen die Besitzer wegen angeblichen Diebstahls
Ausbau geht weiter: B318 ab A8 in der Nacht gesperrt
Hier finden Sie immer aktuell alle Sperren und Baustellen auf den Straßen, Wegen und Schienen im Landkreis Miesbach im News-Ticker. 
Ausbau geht weiter: B318 ab A8 in der Nacht gesperrt

Kommentare