+
Nicht mehr fahrbereit: der ausgebrannte Opel.

Feuerwehreinsatz

Auto in Rottach ausgebrannt

Aus bislang ungeklärter Ursache hat am Donnerstagvormittag ein Opel gebrannt. 

Die Feuerwehr war ruck zuck vor Ort, doch der Opel war nicht mehr zu retten. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Donnerstag gegen 11 Uhr zu einem Brand im Motorraum des Wagens, der an der Leo-Slezak-Straße in Rottach abgestellt war. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell per Löschschaum eingedämmt, doch das Auto wird wohl verschrottet werden.

Weitere Nachrichten aus dem Tegernseer Tal lesen Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die Krise bietet auch Chancen“
„Die Krise bietet auch Chancen“
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Sie ignorieren Absperrungen und bringen dadurch sich und andere in Lebensgefahr: Mountainbiker sorgen immer öfter für Ärger bei Forstarbeitern. Doch diese Aktion …
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 14 Neuinfektionen diese Woche
Die Corona-Pandemie hat den Landkreis Miesbach bayernweit anfangs mit am stärksten getroffen. Lange war die Lage ruhig, nun steigen die Zahlen wieder leicht. Alle News …
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 14 Neuinfektionen diese Woche

Kommentare