+
Manche Dinge ändern sich nie: So auch dieses Haus in Rottach-Egern - fast zumindest.

150 Jahre Tegernseer Zeitung

Blick in Vergangenheit und Zukunft - heute: Rottach, Zentrum

Rottach-Egern - Zu unserem 150. Geburtstag haben wir eine Reihe historischer Bilder ausgegraben. Hier eine Ansicht von der heutigen Rottacher Post. Weitere folgen.

Das prägende Gebäude in der Nördlichen Hauptstraße in Rottach-Egern, in dem heute das Postamt untergebracht ist, blieb den Rottachern bis heute in seiner ursprünglichen Form erhalten. Lediglich das Nebengebäude wurde – wie der Vergleich zeigt – durch einen flachen Neubau ersetzt. Vor dem Anwesen befindet sich heute eine Bushaltestelle, dahinter ist das Rottacher Rathaus mit Tourist-Info zu sehen. Und hier die beiden Ansichten zum Wischen:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strabares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Zwei Schwerverletzte bei Karambolage 
Schwerer Unfall auf der Kreuzung bei Kaltenbrunn: Zwei Frauen, 67 und 73 Jahre alt, wurden schwer verletzt, die Feuerwehr Gmund musste ausrücken.
Zwei Schwerverletzte bei Karambolage 
Nur in Seeglas und Gasse: Wohnmobile tagsüber willkommen 
Wohnmobile in Gmund – ein Dauerthema. Jetzt hat der Gemeinderat schon wieder einen neuen Beschluss gefasst. Zudem werden die Jahres- und Saisongebühren fürs Parken …
Nur in Seeglas und Gasse: Wohnmobile tagsüber willkommen 
Nachbar gegen Hoppe-Pläne: Runder Tisch soll’s richten
Für seinen Plan, eine Brauerei in seiner Heimat Waakirchen zu bauen, hat Markus Hoppe viel Rückenwind. Aber nicht nur. Ein Nachbar will Änderungen und hat einen …
Nachbar gegen Hoppe-Pläne: Runder Tisch soll’s richten

Kommentare