Bundestag beschließt Pkw-Maut

Bundestag beschließt Pkw-Maut

Es ging um mehrere Kilo Marihuana und hunderte Ecstasy-Tabletten

Drogendealer vom Tegernsee: Urteil ist gefallen

  • schließen

Rottach-Egern - Für den Handel mit Marihuana und Ecstasy wurde ein Drogenhändler aus Rottach-Egern zu vier Jahren Haft verurteilt. Zwei weitere Angeklagte kamen mit Bewährungsstrafen davon.

Der Prozess am Landgericht München II sollte bis Montag andauern, das Urteil erging aber bereits gestern.

Angeklagt waren ein Rottacher (23), ein 21-jähriger Holzkirchner sowie dessen Mutter (59) wegen schwunghaften Handels mit Betäubungsmitteln (wir berichteten). Laut Anklage waren die beiden jungen Männer zwischen Mai und Juli 2015 insgesamt drei Mal nach Mainz gefahren, kauften dort einmal rund ein Kilo, einmal eineinhalb Kilo sowie einmal etwa 1,8 Kilogramm Marihuana ein, um es gewinnbringend zu verkaufen. Zudem handelten die Angeklagten mit Ecstasy-Tabletten.

Die Angeklagte Holzkirchnerin beteuerte bereits am ersten Verhandlungstag, nicht in die Geschäfte involviert gewesen zu sein. Das sah Richterin Regina Holstein offenbar anders. Sie verurteilte die 59-Jährige wegen Beihilfe zum unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu einer zehnmonatigen Freiheitsstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Ihr Sohn wurde zu einer Einheitsjugendstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Der Kopf des Trios, der 23-jährige Rottacher, wurde zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Bad Wiessee an Bayerns Spitze gepokert
Beim Finale der 4. Poker-Meisterschaft der Spielbanken Bayern erwiesen sich zwei Gäste der Spielbank Bad Wiessee als beste Spieler.
In Bad Wiessee an Bayerns Spitze gepokert
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
In genau einem halben Jahr – am 24. September – wird in Deutschland wieder gewählt. Wir haben das zum Anlass genommen, um nachzufragen, wie es um die Nachwuchspolitiker …
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Zig Mehrfamilienhäuser mit Tiefgaragen sollen in Rottach-Egern entstehen. Einigen hat der Gemeinderat zugestimmt. Das Vorhaben an der Karl-Theodor-Straße erhielt jedoch …
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens
Zwei Fischwilderer sind bereits verurteilt, gestern war die Dritte dran. Zwar stritt die Tegernseerin die Tat ab – eine Geldauflage in Höhe von 500 Euro musste sie am …
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare