+
Opfer eines dreisten Diebstahls: Buchhandlung Kolmansberger in Rottach-Egern.

Buchhändlerin von Scheven: "Es bleibt ein komisches Gefühl"

Diebstahl in Rottacher Buchhandlung Kolmansberger

  • schließen

Rottach-Egern - Der Buchhändler ging kurz mal vor die Tür. Das Zeitfenster reichte einem jungen Mann, der bei Hubertus von Scheven 400 Euro klaute. Doch es gibt eine Zeugin.

Am Montag gegen 10 Uhr ging Hubertus von Scheven, Chef der Rottacher Buchhandlung Kolmansberger an der Hauptstraße, kurz vor die Tür. Seine Frau war in einem Kundengespräch. Zu allem Überfluss vergaßen die Buchhändler auch noch, die Hintertür abzusperren.

Durch die verschaffte sich der Dieb Zugang zum Büro. Und dort lagen auch noch 400 Euro im nicht abgeschlossenen Schreibtisch bereit, die kurz darauf zur Bank hätten gebracht werden sollen. Die schnappte sich der Unbekannte und flüchtete. 

"Ich habe nur einen Luftzug gespürt und aus dem Augenwinkel eine Bewegung im Büro bemerkt", sagt Ingrid von Scheven. "Zurück bleibt das komische Gefühl, dass man permanent alles absperren müsste." Die Buchhändlerin hofft, dass durch den Vorfall die Geschäftsleute im Ort wieder ein wenig wachgerüttelt werden. "Damit wir alle wieder besonnener handeln."

Doch zum Glück gab es eine Zeugin. Die beobachtete einen Mann, etwa 25 bis 30 Jahre alt mit Vollbart, wie er den Hinterhof der Buchhandlung betrat und ihn auch wieder verließ. Der junge Mann trug ein Basecap und eine kurze braune oder graue Hose.

Die Polizei Bad Wiessee sucht weitere Zeuge, die den Mann ebenfalls gesehen haben, oder sogar seine Identität kennen. Hinweise bitte an die Polizei Bad Wiessee unter 08022-98780.

kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Späte Ehre für jüdischen Chemiker Eichengrün
Es gab nur einen Antrag an die Wiesseer Bürgerversammlung: Die Gemeinde möge an den Chemiker Dr. Arthur Eichengrün erinnen. Bürgermeister Peter Höß sicherte das zu - …
Späte Ehre für jüdischen Chemiker Eichengrün
Söllbachklause: Rätselraten über Haslbergers Pläne
Seit drei Jahren hat der die Söllbachklause geschlossen. Eigentümer Franz Haslberger feilt weiter an Umbauplänen. Jetzt will er einen riesigen Keller unter dem Gebäude …
Söllbachklause: Rätselraten über Haslbergers Pläne
Mit Hackschnitzeln heizen: Im Eiltempo zu Nahwärmenetz
Im Wiesseer Kurviertel wird alles aufgerissen: Da könnte neben Hotels und Badehaus auch gleich ein Nahwärmenetz entstehen. Bald soll es mehr Informationen geben - und …
Mit Hackschnitzeln heizen: Im Eiltempo zu Nahwärmenetz
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Zum zweiten Mal findet von Freitag, 26. Mai, an das Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival statt. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen einer 24 und …
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee

Kommentare