+
Geehrt: Silke und Detlef Jente (r.) aus Hoppegarten bei Berlin.

Gästeehrung 2018

Ehrung für Stammgäste im Tal: Silke und Detlef Jente kommen seit 20 Jahren

Verheiratet sind sie erst seit 11 Jahren - doch an den Tegernsee kommen sie schon zum 20. Mal. Dafür wurden die beiden Stammgäste im Tal Silke und Detlef Jente nun geehrt.

Kreuth/Rottach-Egern - Ihren 11. Hochzeitstag wollten Silke Klein-Jente und Ehemann Detlef Jente am 18. Mai am Tegernsee verbringen. „Das war Ehrensache“, bekundete das Ehepaar bei der Gästeehrung in der Naturkäserei Kreuth, wo sie seitens der TTT für 20 Aufenthalte ausgezeichnet wurden. Mitarbeiter Stefan Rachel überreichte dazu nebst Urkunde und Blumenstrauß eine Stammgasttasse mit Bergkräutertee für die Jubilarin, während Detlef Jente den ersten Bierkrug der Saison mit Tegernseer Bier erhielt. Seit 20 Jahren tritt das Paar jährlich die 670 Kilometer lange Reise von Hoppegarten bei Berlin an, um die Bayerische Lebensart am Tegernsee zu genießen - viele Jahre schon in der Ferienwohnung Irber in Rottach-Egern. 

„Wir haben die eigenen Radl dabei und sind hier am Tegernsee aktiv unterwegs“, erzählte Detlef Jente. Auch die Liebe zum FC Bayern München verbindet das Paar: „Meine Frau war schon vor unserer Hochzeit Mitglied beim Deutschen Meister“, verriet der Ehemann schmunzelnd. Auf den Tegernsee aufmerksam wurden die treuen Gäste durch Verwandte, die sich in Bad Wiessee niedergelassen hatten. Aus einem Besuch am Tegernsee übertrug sich die Begeisterung für die hiesige Gegend, wozu ein regelmäßiger Besuch im Bräustüberl nicht fehlen darf. 

Text/Foto: TTT/Versen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cathy Hummels meldet sich nach „Völlig unangebracht“-Kritik für ihr Tauf-Outfit zu Wort
Cathy Hummels (30) Selbstinszenierung auf Instagram kennt keine Grenzen. Für ihr Outfit zur Taufe ihres Söhnchens hat die Spielerfrau viel Kritik geerntet. Jetzt hat sie …
Cathy Hummels meldet sich nach „Völlig unangebracht“-Kritik für ihr Tauf-Outfit zu Wort
Jugend BahnCard 25: Auch Tegernsee und Bad Wiessee machen mit
Mit der Jugend BahnCard 25 fahren Sechs- bis 18-Jährige günstiger Bus und Bahn. Bald auch in Tegernsee und Bad Wiessee. Stadt und Gemeinde beteiligen sich an den Kosten.
Jugend BahnCard 25: Auch Tegernsee und Bad Wiessee machen mit
Otterfinger Jungunternehmer gewinnen Preis für Möbel aus Recycling-Holz
Damit der Urwald nicht abgeholzt werden muss, hat ein Otterfinger Jungunternehmer Möbel aus Recycling-Holz entwickelt. Dafür bekam er jetzt einen Umwelt-Preis.
Otterfinger Jungunternehmer gewinnen Preis für Möbel aus Recycling-Holz
Sumpfige Schwaighofbucht: Der Kampf um den Schlamm-Strand am Tegernsee
60.000 Kubikmeter Schlamm haben sich über die Jahre in der Schwaighofbucht angesammelt. Seit über 15 Jahren kämpfen Nachbarn darum, dass etwas unternommen wird. 
Sumpfige Schwaighofbucht: Der Kampf um den Schlamm-Strand am Tegernsee

Kommentare