+
Geehrt: Silke und Detlef Jente (r.) aus Hoppegarten bei Berlin.

Gästeehrung 2018

Ehrung für Stammgäste im Tal: Silke und Detlef Jente kommen seit 20 Jahren

Verheiratet sind sie erst seit 11 Jahren - doch an den Tegernsee kommen sie schon zum 20. Mal. Dafür wurden die beiden Stammgäste im Tal Silke und Detlef Jente nun geehrt.

Kreuth/Rottach-Egern - Ihren 11. Hochzeitstag wollten Silke Klein-Jente und Ehemann Detlef Jente am 18. Mai am Tegernsee verbringen. „Das war Ehrensache“, bekundete das Ehepaar bei der Gästeehrung in der Naturkäserei Kreuth, wo sie seitens der TTT für 20 Aufenthalte ausgezeichnet wurden. Mitarbeiter Stefan Rachel überreichte dazu nebst Urkunde und Blumenstrauß eine Stammgasttasse mit Bergkräutertee für die Jubilarin, während Detlef Jente den ersten Bierkrug der Saison mit Tegernseer Bier erhielt. Seit 20 Jahren tritt das Paar jährlich die 670 Kilometer lange Reise von Hoppegarten bei Berlin an, um die Bayerische Lebensart am Tegernsee zu genießen - viele Jahre schon in der Ferienwohnung Irber in Rottach-Egern. 

„Wir haben die eigenen Radl dabei und sind hier am Tegernsee aktiv unterwegs“, erzählte Detlef Jente. Auch die Liebe zum FC Bayern München verbindet das Paar: „Meine Frau war schon vor unserer Hochzeit Mitglied beim Deutschen Meister“, verriet der Ehemann schmunzelnd. Auf den Tegernsee aufmerksam wurden die treuen Gäste durch Verwandte, die sich in Bad Wiessee niedergelassen hatten. Aus einem Besuch am Tegernsee übertrug sich die Begeisterung für die hiesige Gegend, wozu ein regelmäßiger Besuch im Bräustüberl nicht fehlen darf. 

Text/Foto: TTT/Versen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Landwirtschaft-Revoluzzer vom Tegernsee - zwei Bauern, die die Welt retten wollen
Die Landwirtschaft funktioniert nicht mehr: Sinkende Milchpreise, teuer subventionierte Massenproduktion, Spritzmittel, die töten. Am Tegernsee leben zwei Landwirte, die …
Die Landwirtschaft-Revoluzzer vom Tegernsee - zwei Bauern, die die Welt retten wollen
Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis
Die Frage, wer Bernd Rosenbusch als Geschäftsführer bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) folgt, ist weiter offen. Die Suche läuft, teilt der Mutterkonzern Transdev in …
Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis
Zechpreller in Tegernsee unterwegs - Café-Tour ohne Geld
Ein Zechpreller treibt in Tegernsee sein Unwesen. Den Wirten wurde es nun zu bunt und sie riefen die Polizei. Der Fall weckt Erinnerungen an den Jogging-Hosen-Mann.
Zechpreller in Tegernsee unterwegs - Café-Tour ohne Geld
Erfolgreicher Neustart für Wiesseer Wochenmarkt
Neun Stände, guter Zulauf und dazu Sonnenschein: Der Neustart des Wiesseer Wochenmarkts am gestrigen Freitag stand unter einem guten Stern. Und der Markt soll weiter …
Erfolgreicher Neustart für Wiesseer Wochenmarkt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.