+
Am Tegernsee waren erneut Einbrecher unterwegs.

Drei Vorfälle in einer Nacht

Einbrecher-Bande im Tal unterwegs

Drei Einbrüche in einer Nacht: Wieder einmal haben Langfinger das Tegernseer Tal unsicher gemacht.

Rottach-Egern/Bad Wiessee – Drei Einbrüche in einer Nacht: Wieder einmal haben Langfinger das Tegernseer Tal unsicher gemacht. Die Polizei Bad Wiessee vermutet, dass es sich um die gleichen Täter handelt, die am 20. September in Kreuth unterwegs waren.

Große Beute machten die Einbrecher allerdings auch diesmal nicht. In der Nacht auf Dienstag stiegen sie in die Lackiererei Friedrich in Rottach-Egern ein. Bargeld fanden sie dort nicht. Stattdessen nahmen die Täter neun Lackierpistolen im Wert von rund 3500 Euro mit. Zudem verursachten sie einen Sachschaden von etwa 300 Euro.

Die Polizei geht davon aus, dass mehrere Täter am Werk waren. Sie setzten ihren Beutezug in Richtung Bad Wiessee fort und verschafften sich Zutritt in Eddys Bodega-Bar an der Münchner Straße. Dort war für die Einbrecher allerdings nichts zu holen. Sie machten keine Beute, richteten aber einen Gebäudeschaden von rund 1500 Euro an.

Ihre nächste Station war die gegenüberliegende Schusters Milch&Kaffeebar. Dort ließen die Unbekannten die Wechselgeldkasse mit rund 300 Euro mitgehen. Sachschaden: 200 Euro.

Das Vorgehen erinnert an die Einbrüche in Kreuth Ende September. Damals waren es zwei Einbrüche in einer Nacht. Ziel waren eine Autowerkstatt in Scharling und eine Gärtnerei in Brunnbichl.

Bei der Fahndung bittet die Polizei Bad Wiessee die Bevölkerung um ihre Mithilfe. Wer in der Nacht auf Dienstag in der Nähe der Tatorte etwas Auffälliges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer  0 80 22 / 9 87 80 bei der Polizei Bad Wiessee zu melden.

jm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Badepark: Wo bleibt künftig das Schulschwimmen?
Der Badepark schreibt tiefrote Zahlen. Deshalb tüftelt Bad Wiessee derzeit an einer Neukonzeption für das Schwimmbad. Tobias Schreiner, Leiter der Realschule in Gmund, …
Badepark: Wo bleibt künftig das Schulschwimmen?
Neuer Vorstand für eine gut funktionierende Truppe
Bei der Feuerwehr Kreuth gab‘s einen Personalwechsel: Das Kommando über die Aktiven hat zwar immer noch Thomas Wolf, aber im Ausschuss löst Hannes Reich den bisherigen …
Neuer Vorstand für eine gut funktionierende Truppe
Wolfram Weimer erhält Mittelstand Media Award
Wolfram Weimer wurde in Berlin mit dem „Deutschen Mittelstand Media Award“ ausgezeichnet. Die Denkschmiede ist daheim in Tegernsee. Hier baut die Weimer Media Group …
Wolfram Weimer erhält Mittelstand Media Award
Realschule Gmund: Ein neuer Vize ist an Bord
Es gibt wieder einen Konrektor an der Realschule in Gmund. Nachdem Tobias Schreiner das Schiff ein halbes Jahr lang alleine gelenkt hatte, geht nun der Rosenheimer …
Realschule Gmund: Ein neuer Vize ist an Bord

Kommentare