+
Die Feuerwehr Rottach-Egern rückte wegen des Hochwassers in der Seestraße aus. 

Einsatz der Feuerwehr Rottach-Egern

Seestraße steht nach Gewitter unter Wasser 

  • schließen

Rottach-Egern -  Nach einem heftigen Regenguss standen am Samstag gegen 17.15 Uhr die Seestraße und die Ludwig-Thoma-Straße in Rottach-Egern unter Wasser. Die Feuerwehr sperrte die Straßen und öffnete die Gully-Schächte. 

Kurz und heftig war das Gewitter, dass sich am Samstag über Rottach-Egern entlud. Gegen 17.15 Uhr öffnete Petrus seine Schleusen, kurz danach standen die Seestraße und die Ludwig-Thoma-Straße unter Wasser. Die Feuerwehr Rottach-Egern rückte mit sieben Fahrzeugen und 25 Mann aus. „Wir haben die Straßen erst mal gesperrt, damit keine Autos mehr reinfahren“, berichtet Kommandant Josef Stadler. 

Anschließend öffnete die Feuerwehr die Schächte der Gullys. Vor einigen Geschäften in der Seestraße schichteten die Kameraden Sandsäcke auf. Nach einer halben Stunde war der Spuk vorbei. Der Regen hörte auf, das Wasser floss schnell ab, ohne weiteren Schaden anzurichten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Französischer Saint-Gobain-Konzern kauft Biolink
Die noch in Waakirchen ansässige Firma Biolink segelt künftig unter der Flagge einer französischen Unternehmensgruppe. Aber es bleibt beim Wachstumskurs.  Der Preis ist …
Französischer Saint-Gobain-Konzern kauft Biolink
Polizei-Bootshaus: Bauausschuss „zerlegt“ die Entwürfe
Die Polizei bekommt ein neues Bootshaus. Doch muss es ein architektonisch spektakulärer Bau werden? Der Tegernseer Bauausschuss ist von den neuen Entwürfen alles andere …
Polizei-Bootshaus: Bauausschuss „zerlegt“ die Entwürfe
Kurviertel den Bürgern vorgestellt: Viel Applaus, wenig Fragen
Präsentiert wurden die Projekte, die Wiessee verändern werden: Luxushotel mit Medizinzentrum, neues Jodbad. Fragen gab’s bei der Bürgerversammlung kaum - dafür Applaus …
Kurviertel den Bürgern vorgestellt: Viel Applaus, wenig Fragen
Oldtimer Traktor Treffen in Bad Wiessee: „Mehr als 70 Teilnehmer“
Ausfahrten mit schmucken, historischen Pkw kann jeder. Karl-Heinz Strahl aus Bad Wiessee holt ein ganz anderes Klientel zu sich nach Bad Wiessee: …
Oldtimer Traktor Treffen in Bad Wiessee: „Mehr als 70 Teilnehmer“

Kommentare