+
Prominenter Gast beim Unternehmertag am Tegernsee: Karl-Theodor zu Guttenberg

Hochkarätig besetzte Veranstaltung

Guttenberg: So war sein Vortrag in Rottach-Egern

  • schließen

Rottach-Egern - Er ist wieder da: Ex-Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg trat am Donnerstag beim Unternehmertag in Rottach-Egern auf - zusammen mit weiteren prominenten Rednern.

Seit zehn Jahren treffen sich prominente Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und auch der Show-Branche zum Unternehmertag am Tegernsee. Zur dreitägigen Jubiläumsveranstaltung, die von der Schweizer Investmentfirma Mountain Partners organisiert wird und im Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern stattfindet, stand ein ehemaliger Polit-Star auf der Bühne: Karl-Theodor zu Guttenberg. 

Er widmete sich in seinem 15-minütigen Referat der Frage: "Warum ist Deutschland der Buhmann?". Mit moderner Brille, lässigem Sakko und aufgeknöpftem Hemd, sprach er zum Publikum. 

Sprach über die Zukunft des Euro: Griechenlands Ex-Finanzminister Yanis Varoufakis.

Der Unternehmertag ist mit weiteren schillernden Persönlichkeiten besetzt: Der griechische Ex-Finanzminister Yanis Varoufakis sprach gleich nach Guttenberg über die Zukunft Europas und des Euro. Zuvor widmete sich der ehemalige Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Gregor Gysi, der Gefährdung Europas und der Verantwortung Deutschlands. Klaus Wowereit, Berlins ehemaliger Regierender Bürgermeister, widmete sich dem Thema "Start-Up-Metropole Berlin: Wie aus arm sexy wurde". Mit seinen Gedanken zum Thema "Macht Erfolg glücklich? Oder sind Glückliche erfolgreicher?" lockerte der Arzt, Komiker und Autor Eckart von Hirschhausen den Unternehmertag auf. Für heitere Mienen sorgte später der Komiker Kaya Yanar mit seinem Thema "CEOmiker". 

Später am Abend konnten die Unternehmer erfahren, wie man am Tegernsee auf lokaler Ebene erfolgreich sein kann: ein Besuch im Bräustüberl Tegernsee bei Wirt Peter Hubert steht im Programm. Für Freitag haben sich unter anderem die Extrembergsteiger-Legende Reinhold Messner und auch der Astronaut und Physiker Ulf Merbold angesagt.

"Die Wirtschaftselite hat Davos aus dem Programm gestrichen und pilgert inzwischen zum Tegernsee, weil sich hier die Elite trifft", sagt Daniel Wenzel, Mitgründer von Mountain Partners, über den Tagung. "Die wunderbare Umgebung ist der perfekte Rahmen für das Unternehmertreffen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mountainbiker erneuern Sommerweg zur Neureuth
Zum Auftakt der Radl- und Wandersaison wollen Mountainbiker aus der Region Tegernsee gemeinsam anpacken: Sie erneuern am 8. April den Sommerweg von Tegernsee in Richtung …
Mountainbiker erneuern Sommerweg zur Neureuth
Wiese am Ortsrand: Es bleibt beim Nein zur Bebauung
Der Waakirchner Gemeinderat will keine Bebauung auf der grünen Wiese am Piesenkamer Ortsrand. Da half auch das Angebot des Eigentümers nicht, einen Großteil der Fläche …
Wiese am Ortsrand: Es bleibt beim Nein zur Bebauung
Rettungszentrum: Finanzierungslücke ist riesig
Die Hilfsbereitschaft nach der verheerenden Brandkatastrophe am Rettungszentrum in Bad Wiessee ist groß. 15.000 Euro an Spenden sind bisher zusammengekommen. Trotzdem …
Rettungszentrum: Finanzierungslücke ist riesig
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee
München - Mit Constantin Leopold Prinz von Anhalt-Dessau aus Tegernsee zieht die AfD in die Wahl. Ein Politiker-Prinz für Oberbayern? Schöne Geschichte für die Partei - …
Die AfD und ihr dubioser Politiker-Prinz vom Tegernsee

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare