+
Professor Joachim Martius  bei der Vernissage

Professor Joachim Martius stellt in Egerner Höfen aus

Faszinierende Fotos von Namibia

  • schließen

Rottach-Egern - Zwei Wochen lang war Professor Joachim Martius im Juni 2015 in Namibia zum Fotografieren unterwegs. Die Bilder zeigt er in den Egerner Höfen. 

Zwei Wochen lang war Professor Joachim Martius im Juni 2015 in Namibia unterwegs. Nicht zum Urlaubmachen, sondern zum Fotografieren. Mit einem Allradfahrzeug fuhr der Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Krankenhaus Agatharied durch das Land. Statt in Hotels übernachtete er in einsamen Lodges. 

„Größere Städte habe ich bewusst ausgelassen“, sagt der begeisterte Fotograf. Mitgebracht hat Martius viele Bilder von Landschaft, Tieren und Menschen. Seine 31 schönsten Namibia-Motive stellt er aktuell im Park-Hotel Egerner Höfe in Rottach-Egern aus. Bereits vor 40 Jahren war Martius im Rahmen seines Medizinstudiums in Namibia. „Es war also in gewisser Weise eine nostalgische Rückkehr“, erzählt er. Schon damals hatte ihn die einzigartige Landschaft fasziniert. Bis heute hat sich daran nichts verändert. „Gerade fürs Fotografieren ist das Licht dort unbeschreiblich schön“, erklärt Martius. Sogar die seltenen Wüstenelefanten bekam er vor die Linse. Eine weitere Entdeckung machte er bei der Nachbearbeitung seiner Bilder am heimischen Computer.

 Martius entfernte testweise die Farbe aus seinen Tieraufnahmen – das Ergebnis begeisterte ihn. „Die Elefanten und Giraffen erhalten dadurch eine viel stärkere Ausstrahlung“, erklärt er. Wer sich selbst davon ein Bild machen will, kann das noch bis zum 28. Februar in den Egerner Höfen in Rottach-Egern tun.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bekommt Gmund ein neues Bistro?
Grundsätzlich wäre ein Bistro im ehemaligen Bleicher-Haus zwar denkbar. Doch es gibt einen Haken.
Bekommt Gmund ein neues Bistro?
Tourismus am Tegernsee: Wie digital ist er schon?
Wo geht die Reise hin? Die Digitalisierung stand beim Tag des Tourismus  im Rottacher Seeforum im Mittelpunkt. Für viele Gastgeber ist sie noch immer eine echte …
Tourismus am Tegernsee: Wie digital ist er schon?
Bauantrag scheitert an „Verfassungslinde“
Bereits zum zweiten Mal lehnte der Rottacher Ortsplanungsausschuss einen Bauantrag für ein Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage ab. Unter anderem wegen …
Bauantrag scheitert an „Verfassungslinde“
Mountainbiker erneuern Sommerweg zur Neureuth
Zum Auftakt der Radl- und Wandersaison wollen Mountainbiker aus der Region Tegernsee gemeinsam anpacken: Sie erneuern am 8. April den Sommerweg von Tegernsee in Richtung …
Mountainbiker erneuern Sommerweg zur Neureuth

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare